IST Institut

Das Institut für Strategische Innovation und Technologiemanagement ist das Kompetenzzentrum zum Thema Innovation und Strategie. Forschungsschwerpunkte sind Strategische Transformation, Corporate Entrepreneurship, Startups, Ambidextrie, Agilität und Digitalisierung

Dekoratives grafisches Element

eArchitecture Lab

Das eArchitecture Lab ist ein interdisziplinäres Laborkonzept, ein sogenanntes Living Lab für strategische Führungssysteme. Ziel des eArchitecture Labs sind das Erforschen von Prinzipien, Arbeitsmethoden und Führungsprozessen für strategische Architekturen, sowie die Bereitstellung einer offenen Testumgebung für das Entwickeln und Demonstrieren neuer Routinen und neuer System- bzw. Softwarekomponenten. Dies umfasst zudem Teststellng von Applikationen nd technischen Führungssystemen. Das eArchitecture Lab evaluiert Szenarien für die Anwendung von Prozessen und Methoden sowie Systemen und Applikationen. Zudem lassen sich aus Scenario-Simulationen Führungssysteme entwicklen. 

 

Als Living Lab trägt das eArchitecture Lab wesentlich zur Vereinigung von Forschung und Innovationsprozessen in "real-life" Netzwerken und Umgebungsbedingungen bei. Durch den verstärkten Praxisbezg lassen sich Open Innovation Prozesse erforschen und neue Lösungen entwickeln. Das eArchitecture Lab ist Partner des European Network of Living Labs (ENoLL). www.openlivinglabs.eu

Im eArchitecture Lab haben Studierende die Möglichkeit sowohl durch Projekt- und Abschlussarbeiten als auch im Rahmen wissenschaftlicher Hilfstätigkeiten laufende Industrie- und Förderprojekte mitzugestalten.Zudem werden wird das eArchitecture Lab als Inkubationsumgebung für die Frühphase der Unternehmensgründung genutzt. Erfolgreiche Unternehmensgründungen sind 

  • Arel (videoconferencing)
  • Husky (Security middleware)
  • Openscape (federierte Kommunikation)
  • Solyp3 (strategisches Steuerungssystem)
  • Ärzteplattform coliquio.de.

 

Unsere Erkenntnisse aus zahlreichen Forschungsprojekten zu Open Innovation, strategischer Führung und Living Labs sind in den nachfolgenden Veröffentlichungen darghestellt.  

 

Veröffentlichungen

  • Katzy, B., Baltes, G., Gard, J. (2012): Concurrent process coordination of new product development by Living Labs - an exploratory case study, International Journal of Product Development, Vol. 17, No. 1/2, 2012, pp 23-42
  • Baltes, G., Gard, J. (2010): Strategische Führungssysteme für Intermediäre der Open Innovation – Konzeption und Fallstudie. In J. Gausemeier (Ed.), 6. Symposium für Vorschau und Technologieplanung. Berlin
  • Baltes, G., Gard, J. (2010): Living Labs as intermediary in open innovation: On the role of entrepreneurial support, 16th International Conference on Concurrent Enterprising. Lugano, Switzerland
  • Baltes, G., Gard, J., Sticksel, P. (2010): Strategische Steuerung von Wissensarbeit – Fallstudie einer Living Lab Innovation. Horizonte, Nr. 35(03/2010), 40-43
  • Baltes, G. (2009): Dynamik in der strategischen Führung. In A. Zimmermann (Ed.), Praxisorientierte Unternehmensplanung mit harten und weichen Daten (pp. 143-150). Heidelberg: Springer Verlag
  • Baltes, G. (2009): Ein neuer Ansatz für Innovationsplattformen - Living Lab Ansatz und Fallstudie. In J. Gausemeier (Ed.), 5. Symposium für Vorschau und Technologieplanung (pp. 55-72). Berlin
  • Baltes, G., Drees, M., Rademacher, F. (2008): Medizin einfach wissen: Das Gesundheitswesen als Expertennetzwerk. In J. K., R. M. & N. E. (Eds.), E-Health aus Sicht von Anwendern und Industrie (pp. 182-192). Heidelberg: Akademische Verlagsgesellschaft Aka GmbH
  • Baltes, G., Drees, M., Rademacher, F. (2008): Strategische Führung und die Steuerung von Expertennetzwerken. Forum – Forschungsmagazin der Hochschule Konstanz, Ausgabe 2008/2009, 82-90
  • Baltes, G. (2007): Management Architectures for a dynamic world - Dynamische Fähigkeiten und die strategischen Führungssysteme der Zukunft. HTWG Forum, Vol. 1, 72-77