IST Institut

Das Institut für Strategische Innovation und Technologiemanagement ist das Kompetenzzentrum zum Thema Innovation und Strategie. Forschungsschwerpunkte sind Strategische Transformation, Corporate Entrepreneurship, Startups, Ambidextrie, Agilität und Digitalisierung

NiTiM Doktorandenseminar

Drei Doktoranden beim NiTiM - Doktorandenseminar in Trondheim

NiTiM ist ein internationales Netzwerk von ausgewählten Doktoranden der Informationstechnologie und des Innovationsmanagements, die sich zweimal im Jahr treffen, um ihre interdisziplinären Promotionsvorhaben in Kleingruppen und Workshops gegenseitig vorzustellen, miteinander zu diskutieren und sich inhaltlich gemeinsam weiter zu entwickeln. In diesem Sommer trafen sich etwa 30 Doktoranden und 10 Professoren vom 15. bis 17. Juni an der NTNU Universität im norwegischen Trondheim.

Vom IST flogen drei Doktoranden zur Summer School nach Trondheim: Christina Ungerer, die den Einfluss von Coaching auf die Überlebensfähigkeit von technologie-orientierten Startups untersucht, Marc König, der den Bereich Coaching & Finance bei der bwcon GmbH leitet sowie Christoph Selig, der sich im Rahmen seiner Forschung mit eingebetteten Unternehmerteams und der Rolle des Corporate Entrepreneurs als Führungsperson agiler Innovationseinheiten befasst (Informationen zu den einzelnen Projekten unter CoVent-RCT und Excubation.

Die Teilnehmer der Summer School setzen sich überwiegend aus den Bereichen Innovationsmanagement, Informationstechnologie, Netzwerktheorie und Krisenmanagement zusammen. Dabei werden die Doktoranden einerseits bei der inhaltlichen Weiterentwicklung der Themen unterstützt und andererseits durch Impulsvorträge und Workshop-Formate auf die Bedeutung der Zusammenarbeit in Forschung und Praxis sensibilisiert.

Das kulturelle Rahmenprogramm bot den Teilnehmern der Summer School die Möglichkeit, kulinarische Highlights aus nationaler und internationaler Küche zu genießen und die Geschichte Trondheims kennen zu lernen.

NiTiM nahm ihre Arbeit im Jahr 2007 auf und unterhält derzeit 30 Ph.D.-Kandidaten und 29 Dozenten und akademischen Unterstützer. Seit 2012 ist NiTiM offiziell als Europäische Graduiertenschule innerhalb des FP7 anerkannt.