Architektur

Bachelor und Master

Prof. Stefan Krötsch

Baukonstruktion und Entwerfen



Sprechzeiten
Mi., 16 - 18 Uhr

Raum C 306 
+49 7531 206-188 
stefan.kroetsch@htwg-konstanz.de

  • Lehre

    Das Lehrgebiet Baukonstruktion und Entwerfen erforscht und lehrt die Abhängigkeiten von Raum und Architektur in Bezug zu Tragwerk und Baukonstruktion zeitgenössischen Bauens. Anhand von Entwurfsaufgaben werden die konstruktiven Möglichkeiten und Gesetzmäßigkeiten vor dem Hintergrund umweltschonenden Bauens und guter Architektur erprobt.

    Baukonstruktion 1
    Das Fach Baukonstruktion 1 im ersten Semester des Bachelorstudiengangs lehrt die entwerferisch-konstruktiven Zusammenhänge am Beispiel des Mauerwerks. Eine Vorlesungsreihe vermittelt grundlegende Kenntnisse zur historischen Entwicklung, zur Baustoffkunde und zu konstruktiven Zusammenhängen von Tragwerk und Gebäudehülle im Mauerwerksbau. Ziel einer baukonstruktiven Entwurfsaufgabe ist die intensive Auseinandersetzung mit den Eigenarten gemauerter Verbände und der oktametrischen Maßordnung von Sichtmauerwerk.

    Baukonstruktion 2
    Das Fach Baukonstruktion 2 im zweiten Semester des Bachelorstudiengangs lehrt die entwerferisch-konstruktiven Zusammenhänge am Beispiel des Holzbaus. Eine Vorlesungsreihe vermittelt grundlegende Kenntnisse zu Materialeigenschaften, ökologischen Rahmenbedingungen und zu konstruktiven Zusammenhängen von Tragwerk und Gebäudehülle im zeitgenössischen Holzbau. Ziel der baukonstruktiven Entwurfsaufgabe ist die Auseinandersetzung mit der Logik hybrider flächiger und stabförmiger Konstruktionen und ein grundlegendes Verständnis im Umgang mit dem biogenen Baustoff Holz.

    Wahlpflichtfach
    In Wahlpflichtfächern werden Sonderthemen des Holzbaus und ökologisch experimenteller Architektur bearbeitet.

    Masterentwurf
    Im Masterstudiengang werden die Zusammenhänge des Entwerfens und Konstruierens in Zusammenarbeit mit anderen Lehrgebieten vertieft. Ein Schwerpunkt der Lehrangebote liegt dabei auf dem Bauen mit Holz und anderen biogenen Baustoffen.

  • Forschung

    Recycling von Brettsperrholz-Produktionsabfällen

    Forschungsarbeit in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Tragwerk und Material der TU Kaiserslautern
    Fördergeber: Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Forschungsinitiative Zukunft Bau
    Gesamtvolumen: 305.000 EUR

    In der Produktion und im Abbund von Brettsperrholz entsteht Restmaterial, das bis zu 25 % des ursprüglichen Materials ausmachen kann. Üblicherweise werden die Reste thermisch verwertet. Eine stoffliche Weiterverwendung dieses hoch leistungsfähigen Baumaterials wäre jedoch wirtschaftlich und ökologisch wesentlich sinnvoller. In diesem Forschungsvorhaben wird untersucht, wie aus den Produktionsabfällen hochwertige Bauteile gewonnen werden können, indem die Reststücke über einseitige oder beidseitige Trägerlagen kraftschlüssig verbunden werden. So können tragfähige Wand- oder Deckenelemente aus BSP-Reststücken hergestellt werden, z. B. Verbund-Deckenelemente mit einer Druckzone aus BSP-Resten und einer Zugzone aus einer durchgehenden Brettlage. Häufigkeit und Verteilung der Geometrie und Größe von Abfallstücken der BSP-Produktion werden analysiert und daraus geeignete Anordnungen und mögliche Zusammensetzungen von Bauteilen ermittelt. Dazu wird ein Optimierungsprogramm entwickelt. Auf dieser Basis wird die konstruktive Wirkungsweise von Decken-/Wand-Verbundelementen hinsichtlich Scheiben- und Plattentragwirkung rechnergestützt untersucht: Verbindungsmoduln senkrecht und parallel zu den Stoßfugen werden dazu experimentell ermittelt.

    Die experimentelle Forschung beinhaltet: Ermittlung der Schubtragfähigkeit der Stoßkanten der Reststücke in Abhängigkeit von unterschiedlichen Verbindungsmitteln und Verbindungsmittelabständen; Einfluss der Häufigkeit von Stößen in der "Reste-Lage" auf die Tragfähigkeit und Steifigkeit der Elemente; Einfluss paralleler, senkrechter oder schräger Krafteinleitung entlang der Stoßkanten auf die Scheiben- und Plattentragfähigkeit; Einfluss der Decklagenrichtung und unterschiedlicher Plattenstärken auf die Tragfähigkeit.

    Die Bauteileigenschaften sollen für wirtschaftliche Produktionsabläufe so optimiert werden, dass daraus Bauprodukte analog zu bekannten Prozessen aus der Produktion von Bauteilen aus Holzwerkstoffen hergestellt werden können. Ziel ist die Verwendung bestehender Produktionsanlagen. Durch Verzicht auf Verbindungsmittel aus Stahl können Halbfertigteile von Bauelementen vorproduziert werden, die im Abbund wie Vollholz bearbeitet werden können.

  • Vita

    2018 Professur für Baukonstruktion und Entwerfen an der HTWG Konstanz

    2015 bis 2018 Vorstandsmitglied des Nachwuchsrings der TU Kaiserslautern

    2015 bis 2018 Juniorprofessor und Leiter des neu gegründeten Fachgebiets „Tektonik im Holzbau“ am
    Fachbereich Architektur der TU Kaiserslautern

    2011 bis 2015 Arbeitsgruppe „Baubestand Kulturdenkmal“ der Bayerischen Architektenkammer

    2010 bis 2015 Mitglied der Vertreterversammlung der Bayerischen Architektenkammer

    2010 Zertifizierter Passivhausplaner

    2009 Gründung Braun Krötsch Architekten in Partnerschaft mit Florian Braun

    2009 Energieberater (ByAK, BAFA)

    2008 bis 2014 Akademischer Rat am Fachgebiet Holzbau (Prof. Hermann Kaufmann) der Fakultät für Architektur an der TU München

    2005  Gründung Architekturbüro Stefan Krötsch in München

    2004 Mitglied der Bayerischen Architektenkammer

    2003 bis 2005 Projektleiter bei Söldner und Stender Architekten, München

    2001 bis 2003 Mitarbeit in bogevischs büro, München

    1999 bis 2000 Mitarbeit bei Auer + Weber Architekten, München

    1998 bis 1999 Architekturstudium an der Polytechnika Wroclawska in Breslau, Polen

    1994 bis 2001 Architekturstudium an der Technischen Universität München, Abschluss Diplom 2001

     

    Mitgliedschaften

    Vereinigung freischaffender Architekten Deutschlands e. V.
    Bauen für Orange Farm e. V.
    Gründungsmitglied des Vereins zur Förderung des Fachgebiets Holzbau der TU München e. V.

     

    Auszeichnungen

    DAM-Preis 2018
    Deutsches Architekturmuseum Frankfurt
    Nominierung auf die Shortlist, Projekt: Gemeinschaftshaus Spinelli in Mannheim

    Ralph Erskine Award 2017
    Ralph and Ruth Erskine Foundation, Stockholm, Schweden
    Projekt: Gemeinschaftshaus Spinelli in Mannheim

    International Prize for Sustainable Architecture 2017
    University of Ferrara, Departement of Architecture
    Shortlist, Projekt: Gemeinschaftshaus Spinelli in Mannheim

    Bundeswettbewerb HolzbauPlus 2016
    Preisträger in der Kategorie Wohnungsbau-Sanierung
    Projekt: Fassadensanierung Donnersbergerstraße, München

    International Prize for Sustainable Architecture 2015
    University of Ferrara, Departement of Architecture
    Honourable Mention, Projekt: Handwerksschule Nairobi

    Franz-Berberich-Preis 2014
    Fakultät für Architektur der Technischen Universität München
    Projekt: Prototypische Schule für Sambia

    Bayerischer Wohnungsbaupreis
    Landeswettbewerb 2012 für den Wohnungsbau Bayern
    Anerkennung, Projekt: Graues Haus, München

    Häuser Award 2014
    Auszeichnung, Projekt: Graues Haus, München

    Beispielhafte Bauten in Bayern 2013
    Projekt: Graues Haus, München

    Heinze Architekten Award 2014
    Shortlist, Projekt: Graues Haus, München

    Deutscher Bauherrenpreis 2013/2014
    engere Wahl, Projekt: Graues Haus, München

    Auswahl zu den Architektouren 2014 der Bayerischen Architektenkammer
    Projekt: Wohnhaus am Westpark, München

    Auswahl zu den Architektouren 2013 der Bayerischen Architektenkammer
    Projekt: Graues Haus, München

    Auswahl zu den Architektouren 2012 der Bayerischen Architektenkammer
    Projekt: Agrarbildungszentrum Landsberg am Lech, Sanierung der Abteilung Haushaltstechnik

    Auswahl zur 4. Phase des Modellvorhabens Niedrigenergiehaus im Bestand der Deutschen Energie Agentur
    (dena), Projekt: Graues Haus, München

    4. Preis Planungswettbewerb für das Olympische Dorf und das Mediendorf
    Energiekonzept Hochbau für Sakamoto Laboratory, Tokio, und Söldner und Stender Architekten, München

    DAAD-Stipendium 1998/1999 zum Studium an der Polytechnika Wroclawska in Breslau, Polen

  • Veröffentlichungen

    Bücher

    Hermann Kaufmann, Stefan Krötsch, Stefan Winter, „Atlas mehrgeschossiger Holzbau“, Detail-Verlag, München, 2017

    Tatjana Dürr, Jürgen Graf, Stefan Krötsch, Andreas Kretzer, „home not shelter - Gemeinschaftshaus Spinelli“, Jovis Verlag, Berlin, 2018

    Stefan Krötsch, Wolfgang Huß, „Moderne Holzbaukonstruktion“, Kapitel B in: Hermann Kaufmann mit Wolfgang Huß, Maren Kohaus, Stefan Krötsch, Christian Schühle, "Holzarchitektur - Konstruktionslehre des Fachgebiets Holzbau", Technische Universität München, München, 2014, Seiten B 1 bis B 59

    Muck Petzet, Margit Schwahn, Alexander Fthenakis, Stefan Krötsch, „Konservieren - Interpretieren - Transformieren, Erhalten, Deuten und Wandeln von Bauten der Jahre 1950 bis 1975“, Bayerische Architektenkammer, Akademie für Fort- und Weiterbildung, München, 2014

     

    Artikel

    Stefan Krötsch, „Passt Holz in die Stadt“, in: Baumeister, Heft 02/2018 - Höher mit Holz, Februar 2018, Seiten 74 bis 81

    Stefan Krötsch, Matthias Kestel, „Composite Structures of Timber and Concrete“, Book of Full Papers, SFC 2016
    Sustainable Futures Conference - Architecture and Construction in the global South, UN-Headquarters East Africa, Nairobi, 2016, 11 Seiten

    Stefan Krötsch, Wolfgang Huß, „Revolution und Kontinuität im Holzbau“, DETAIL 1/2016 - Bauen mit Holz, Januar 2016, Institut für internationale Architekturdokumentation GmbH & Co. KG, München, Seiten 6 bis 12

    Jürgen Graf, Stefan Krötsch, „Science T Lab - Holzarchitektur und Holzwerkstoffe“, Unispectrum 2/2015 der Technischen Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern, Mai 2015, Titelseite und Seiten 4 und 5

    Stefan Krötsch, "Über die Relevanz des Praktischen“, DETAIL 12/2014 - einfach Bauen, Dezember 2014, Institut für internationale Architekturdokumentation GmbH & Co. KG, München, Seiten 1302 bis 1310

    Günther Hartmann, Stefan Krötsch, „Ein Zollingerdach für Afrika“, in: Holzbaureport Juli/August 2014, Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks, München, 2014, Seite 4

    Wolfgang Huss, Stefan Krötsch, Graphiken von Holzdeckenelementen, in: Zuschnitt 54, Holzdecken; Zeitschrift für Holz als Werkstoff und Werke in Holz, ProHolz Austria, Juni 2014, Titelseite und Seiten 6, 8, 12, 18, 22

    Stefan Krötsch, „Technische Herausforderungen“, in: "Konservieren - Interpretieren - Transformieren, Erhalten, Deuten und Wandeln von Bauten der Jahre 1950 bis 1975", Bayerische Architektenkammer, Akademie für Fort- und Weiterbildung, München, 2014, Seiten 98 und 99

    Stefan Krötsch, "Boschetsrieder Siedlung, Hanns-Seidel-Haus, Wohnhaus Dörflerstraße, Wohnsiedlung Fernpassstraße,
    Mehrfamilienhaus Grüntenstraße, Treehouses Bebelallee, Wohnhochhäuser Piusviertel, Bayerische
    Bauakademie Feuchtwangen, Haus der Generationen", Projektrezensionen in: "Konservieren - Interpretieren - Transformieren, Erhalten, Deuten und Wandeln von Bauten der Jahre 1950 bis 1975", Bayerische Architektenkammer, Akademie für Fort- und Weiterbildung, München, 2014, Seiten 19, 29, 103, 105, 107, 109, 111, 119, 135

    Stefan Krötsch, "Wohnanlage Ölzbündt, Impulszentrum Reinighausgründe, Multihalle Mannheim, Reithalle St. Gerold,
    Wohnanlage Mühlweg, Yushuhara Town Hall, Naturkundemuseum Müritzeum", Projektrezensionen in: Winfried Nerdinger, Hermann Kaufmann, "Bauen mit Holz - Wege in die Zukunft", Prestel Verlag, München - London - New York, 2011, Seiten 46, 48, 98, 136, 164, 168, 182

    Stefan Krötsch, Wolfgang Huß, „Energieeffizientes Sanieren und Bauen mit Holz - Ökologisches Potential, Status quo und Entwicklung im modernen Holzbau“, LWF aktuell 97/2013, Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft, Seiten 32 bis 35

    Stefan Krötsch, „Bamboo as a Building Material in Kenya“, Book of Full Papers, SABS Conference Promoting Sustainable Built Environment - Architecture + Environment + Technology + Society in the Global South, Jomo Kenyatta University of Agriculture and Technology, School of Architecture and Building Sciences, Nairobi, 2013, 13 Seiten

    Stefan Krötsch, Susanne Gampfer, „Practical Relevance in Architecural Education - Design-Build Students Projects in a Global Context“, PLEA 2013 Conference - Sustainable Architecture for a Renewable Future, München, 2013, 8 Seiten

    Stefan Krötsch, Susanne Gampfer, „Sustainable Building Laboratory in Africa“, in: Book of full papers, sb13 munich, Implementing Sustainability - Barriers and Chances, Fraunhofer Verlag, 2013, Seiten 592 bis 600

    Stefan Krötsch, "Wehrtürme - Entstehung, Typologie, Baukonstruktion", in: Lehrstuhl für Grundlagen der Gestaltung und Darstellung, Siena - Architektur Zeichnen, Technische Universität München, 2007, Seiten 167 bis 177

  • Vorträge

    30.01.2018 Ressourcengerechtigkeit
    Ökologische Vorteile des Holzbaus und Holzbau in der Stadt
    Impulsvortrag bei der Expertenkommission zur Konversion des Kasernengeländes Spinelli in Mannheim

    08.12.2017 Konstruktionssystematik und Gestaltungsmöglichkeiten im mehrgeschossigen Holzbau
    Vortrag beim 23. Internationalen Holzbauforum in Garmisch

    23.10.2017 Schwellen
    Über Abstufung der Intimität, Bewegungsführung und Raumübergänge im Werk von Hermann Herzberger
    Impulsreferat im Rahmen der All-School-Charette 2017 an der TU-Kaiserslautern

    11.07.2017 Energieeffizientes und Nachhaltiges Bauen
    Keynote im Rahmen der Eröffnungsfeier der Beratungsstelle Energieeffizientes und Nachhaltiges Bauen der
    Bayerischen Architektenkammer

    05.07.2017 Atlas mehrschossiger Holzbau
    Buchpräsentation und Keynote
    Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in München

    07.07.2017 Poor man's timber - Bauen mit Bambus
    Vorlesung über neue und alte Erkenntnisse beim Bauen mit Bambus an der TU Kaiserslautern

    25.04.2017 Building with Bamboo - an ecological alternative for Kenya
    Konferenzbeitrag über die ökologischen Potentiale das Bauens mit Bambus in Ostafrika
    Vortrag im Rahmen der internationalen Konferenz „Bamboost“ in Wagenzügen, Niederlande

    21.03.2017 Community Center Refugee Camp Spinelli, Mannheim
    Werkbericht des studentischen Bauprojekts in der Flüchtlingsunterkunft Spinelli Barracks in Mannheim
    Vortrag im Rahmen der internationalen Konferenz „design-build“ an der Hochschule Augsburg

    14.12.2016 Gemeinschaftshaus Spinelli
    Werkbericht des studentischen Bauprojekts in der Flüchtlingsunterkunft Spinelli Barracks in Mannheim
    Vortrag beim Verein Bauen für Orange Farm, München

    27.10.2016 Angemessenheit in der Konstruktion
    Werkbericht Graues Haus, Fassadensanierung Donnersbergerstaße und Gemeinschaftshaus Spinelli
    Vortrag an der HTWG Konstanz

    19.10.2016 Holzbau - Bauen im Bestand
    Vortrag zu Sanierung, Umbau und Bestandserweiterungen mit Holz im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung
    für Projektleiter Hochbau der öffentlichen Bauverwaltung Baden-Württemberg
    Vermögen und Bau Amt Stuttgart

    18.10.2016 Notwendigkeit von Architektur
    Werkbericht dreier studentischer Bauprojekte in Nairobi, Lusaka und Mannheim
    Vortrag an der Universität Stuttgart

    14.07.2016 Zusammen Bauen - Von einander Lernen
    Partizipatives studentisches Bauprojekt in der Flüchtlingsunterkunft Spinelli Barracks in Mannheim
    Werkhaus Nationaltheater Mannheim

    12.07.2016 Studenten der TU München bauen in Kamerun
    Werkbericht Buschkrankenhaus in Ngaoubela in Kamerun
    BDA Bayern, München

    10.06.2016 Einfach Holz - Antworten auf ungestellte Fragen der Alltagsarchitektur
    Gastvortrag am Fachgebiet Baukonstruktion 1 und Entwerfen der TU Kaiserslautern

    22.04.2016 Revolution und Kontinuität im Holzbau
    Entwicklungslinien von Einfachheit und Komplexität im Holzbau der letzten 20 Jahre
    Keynote zur Eröffnung der Norddeutschen Holzbautagung 2016 an der Hochschule Wismar

    02.11.2015 Tektonik im Holzbau
    Über das Kombinieren von Konstruktionselementen im modernen Holzbau und über die Digitalisierung des
    Fertigungsprozesses
    Vortrag und Gastkritik am NCCR Digital Fabrication der ETH Zürich

    22.10.2015 - Bauen mit Holz
    Ökologische Bedeutung des Baustoffs Holz und der digitalisierte Fertigungsprozess in der Gebäudesanierung
    mit vorgefertigten Holztafelbauelementen am Beispiel eines Wohn- und Geschäftshauses in München
    Vortrag beim Vorstand der GEWOBAU Essen

    24.09.2015 - Tektonik im Holzbau
    Ökologische Bedeutung des Baustoffs Holz, Flexibles Kombinieren von Konstruktionselementen und der
    digitalisierte Fertigungsprozess in der Gebäudesanierung mit vorgefertigten Holztafelbauelementen
    Vortrag beim Architekten- und Ingenieurverein (AIV) Düsseldorf

    13.09.2015 - design build
    Drei studentische Bauprojekte in Afrika
    Impulsreferat und Podiumsdiskussion im Rahmen des shabby shabby Symposions der Kammerspiele München

    03.07.2015 - Konstruktion und Architektur
    Über die wechselseitige Abhängigkeit von Entwerfen und Konstruieren anhand eines Werkberichts Graues Haus
    und Handwerksschule Nairobi
    Gastvorlesung am Fachgebiet Baukonstruktion 3 der TU Kaiserslautern

    23.06.2015 - Eine neue Konstruktionsmethodik im Holzbau
    Über die Wirkungsweise der gebräuchlichsten Konstruktionselemente im Holzbau und deren flexible
    Kombinierbarkeit
    Gastvorlesung am Fachgebiet Baukonstruktion und Entwerfen der TU Kaiserslautern

    17.06.2015 - Altes Haus für junge Bewohner
    Über das Hinterfragen von Wohngewohnheiten und andere Aspekte der Architektur
    Vorlesung im Rahmen der Kinderuni der TU Kaiserslautern

    02.06.2015 - Gitterschalen aus Holz
    Zollinger-Lamellentragwerke, statisch optimierte Lattengitterschalen und der Einfluss digitaler Werkzeuge auf
    Stabwerke als leichte Flächentragwerke
    Gastvorlesung am Fachgebiet Baukonstruktion und Entwerfen der TU Kaiserslautern

    seit 06.05.2015 - schlank, urban, hybrid
    entwurfsbegleitende Vorlesungsreihe zu räumlichen und konstruktiven Aspekten des Entwerfens
    im Rahmen des Diplomstudiengangs am Fachbereich Architektur der TU Kaiserslautern

    26. bis 29.05.2015 Holz - Baustoff der Zukunft
    Über die ökologischen Vorteile des Baustoffs Holz
    Vorlesung im Rahmen des interdisziplinären open-source-Seminars KLOOC zum Themenbereich Nachhaltigkeit
    an der TU Kaiserslautern

    23.04.2015 - Gebäude der Zukunft, Wohnen ohne Fossile Brennstoffe
    Die Notwendigkeit resourceneffizienten Bauens und Wohnens. Projektbericht Wettbewerb Plusenergiehaus;
    Werkbericht des dena-Forschungsbauvorhabens "Graues Haus"
    Vortrag im Annahof, Augsburg

    25. und 26.11.2014 - Passive Building Principles
    Prinzipien des energieeffizienten und ökologischen Bauens
    Zwei Vorträge und eine Objektbegehung im Rahmen eines Expertenworkshops zur Anpassung der
    Baugesetzgebung in Serbien für die Staatssekretäre der serbischen Ministerien für Bergbau und Energie sowie
    Bau, Verkehr und Infrastruktur, Professoren der Universität Belgrad und Vertreter der serbischen
    Ingenieurkammer
    „Update of Regulations Regarding Energy Efficiency in the Building Sector in Serbia“ der GIZ (Deutsche
    Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH) in München

    29.10.2014 - Material, Konstruktion, Detail
    Über die Relevanz konstruktiver Entscheidungen für den Architekturentwurf
    Berufungsvortrag für die Professur für Baukonstruktion und Entwerfen an der Hochschule für Technik in
    Stuttgart

    05.06.2014 - Zweieinhalb Projekte
    Die studentischen Bauprojekte des Fachgebiets Holzbau der TU München in Kenia, Sambia und Tansania.
    Vortrag und Gastkritik an der Bauhausuniversität Weimar

    11.04.2014 - Baustoff Holz - Vorteile und Möglichkeiten
    Einführung in die ökologischen, konstruktiven und sinnlichen Eigenschaften des
    modernen Holzbaus
    Vortrag im Rahmen des Fachvortrags Baustoffe im Vergleich im Bauzentrum München

    13.02.2014 - Gebäude der Zukunft - Wohnen ohne fossile Brennstoffe
    Die Notwendigkeit resourceneffizienten Bauens und Wohnens. Projektbericht Wettbewerb Plusenergiehaus;
    Werkbericht des dena-Forschungsbauvorhabens "Graues Haus"
    Vortrag im Immobilien-Center der Sparkasse Landsberg am Lech

    24.01.2014 - Design-Build Studentenprojekte in Afrika
    Vorstellung der studentische Bauprojekte des Fachgebiets Holzbau in Afrika am Beispiel der Handwerksschule
    Nairobi
    Vortrag beim BDA Bayern im Rahmen der Veranstaltungsreihe "BDA im Gespräch" mit anschließender
    Podiumsdiskussion mit dem Installationskünstler Markus Heinsdorff und dem Architekten Wieland
    Schmidt unter Diskussionsleitung des Architekturjournalisten Frank Kaltenbach

    09.01.2014 - Redesign Fachwerkbau
    Erläuterung des Zukunftspotentials stabförmiger Konstruktionen im systemoffenen, modernen Holzbau
    Vortrag im Rahmen des Berufungsverfahrens für die Juniorprofessur "Tektonik im Holzbau" an der
    Technischen Universität Kaiserslautern

    19.12.2013 - Bauen mit Stroh
    Übersicht über Methodik und Eigenschaften von tragenden Konstruktionen aus Strohballen und der
    Verwendung von Stroh als Dämmstoff und Witterungsschutz
    Vortrag an der TU München, Fakultät für Architektur

    28.11.2013 - Bauen mit Bambus
    Übersicht über Konstruktionsmethoden, konstruktive Eigenschaften und ökologische Bilanz beim Bauen mit
    Bambus und Bambuswerkstoffen
    Vortrag an der TU München, Fakultät für Architektur

    26.11.2013 - Bauen mit Bambus in Afrika
    Überblick über Bambus-Konstruktionsmethoden mit Fokus auf Bauen in Regionen des "globalen Südens"
    Einfache, aber zuverlässige Bambus-Bauweisen und -Details zur Anwendung in entlegenen Regionen Afrikas
    Vortrag an der TU München, Entwurfsstudio "Eins zu Eins" von Gastprofessor Philipp Eversmann

    15.11.2013 - AFRITECTURE - Exchanging Knowledge, Panel 1: Hands on
    Einleitung, Vorstellung der Vortragenden, Moderation der Podiumsdiskussion des ersten Panels des
    internationalen Symposions AFRITECTURE - Exchanging Knowledge vom 14. bis 15.11.2013 in der Pinakothek
    der Moderne in München
    Veranstalter: Architekturmuseum der TU München, Goetheinstitut, Bayerische Architektenkammer

    11.10.2013 - Bamboo as a Building Material in Kenya
    SABS Conference, Promoting Sustainable Built Environment - Architecture + Environment + Technology +
    Society in the Global South, Jomo Kenyatta University of Agriculture and Technology, School of Architecture and
    Building Sciences
    Internationale Konferenz vom 10. bis 12. Oktober in Nairobi, Kenia

    11.09.2013 - Practical Relevance in Architecural Education - Design-Build Students Projects in a Global Context
    PLEA 2013 Conference - Sustainable Architecture for a Renewable Future
    Internationale Konferenz vom 10. bis 12. Oktober in München

    14.07.2013 - Graues Haus
    Werkbericht einer gestalterischen, räumlichen und energetischen Gebäudesanierung
    unter Verwendung einer teilvorgefertigten Fassadenkonstruktion aus Holz mit textiler Fassadenbekleidung
    Fachexkursion Klimabus, Bayerische Klimawoche
    Veranstalter: Bayerische Architektenkammer und Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur,
    Verkehr und Technologie

    29.06.2013 - Graues Haus
    Werkbericht einer gestalterischen, räumlichen und energetischen Gebäudesanierung
    unter Verwendung einer teilvorgefertigten Fassadenkonstruktion aus Holz mit textiler Fassadenbekleidung
    Vorträge und Objektführungen im Rahmenprogramm der Architektouren 2013
    Veranstalter: Bayerische Architektenkammer

    25.04.2013 - Sustainable Building Laboratory in Africa
    im Rahmen der Session 3.5 Design for Sustainability auf der
    sb13 munich - Implementing Sustainability - Barriers and Chances
    Internationale Konferenz für nachhaltiges Bauen vom 24. bis 26. April in München

    13.12.2012 - Gräser - Bauen mit Stroh, Bauen mit Bambus
    Übersicht über Konstruktionsmethoden, konstruktive Eigenschaften und zeitgemäßen
    architektonischen Ausdruck beim Bauen mit Strohballen und Bambuswerkstoffen
    Vortrag an der TU München, Fakultät für Architektur

    05.12.2012 - Bauen mit Bambus - Ökologische Alternative für Afrika
    Übersicht über Konstruktionsmethoden und weltweite Entwicklungen im Bambusbau;
    Werkbericht und Ökobilanz der Handwerksschule Nairobi
    Vortrag an der Hochschule Augsburg, Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen

    15.11.2012 - Graues Haus
    Werkbericht einer gestalterischen, räumlichen und energetischen Gebäudesanierung
    unter Verwendung einer textilen Fassadenbekleidung
    Vortrag an der TU München, Kompetenzzentrum Nachhaltiges Planen und Bauen

    13.06.2012 - Bauen mit Holz - Wege in die Zukunft
    Vorstellung des Baustoffs Holz auf Basis der Inhalte der gleichnamigen Ausstellung
    in der Pinakothek der Moderne in München
    Vortrag in Rosenheim im Rahmenprogramm der Preisverleihung des 3. Rosenheimer
    Holzbaupreises

    12.08.2012 - CRAFTED - Architecture in the making
    Werkbericht der Handwerksschule Nairobi als Bauprojekt von Studenten der TU München
    am Fachgebiet Holzbau (design-build studio)
    Vortrag am 12. Internationalen Alvar Aalo Symposion in Jyväskylä, Finnland

    16.02.2012 - Gebäude der Zukunft - Wohnen ohne fossile Brennstoffe
    Einführung in die geplanten Neuerungen der EnEV 2012; Projektbericht Wettbewerb
    Plusenergiehaus; Werkbericht des dena-Forschungsbauvorhabens "Graues Haus"
    Vortrag in der Bayerischen Landesbank, München

    09.11.2011 bis 03.02.2012 - Bauen mit Holz - Wege in die Zukunft
    Einführung in die ökologischen, konstruktiven und sinnlichen Eigenschaften des
    modernen Holzbaus in der Ausstellung „Bauen mit Holz - Wege in die Zukunft“
    in der Pinakothek der Moderne, München; 16 Vorträge als Fortbildungsveranstaltungen
    unter anderem für: Bauamt LH München, Bauamt Bezirk Oberbayern, LA Karlstadt,
    FH Rosenheim, FH München, FH Coburg, BDA Bayern, VfA Bayern

    06.10.2011 - Die Energiewende Gestalten
    Werkbericht Agrarbildungszentrum Landsberg am Lech, Sanierung Abteilung Haushaltstechnik
    Vortrag am Agrarbildungszentrum Landsberg am Lech

    16.08.2011 Advanced and Simple Bamboo Constructions
    Werkbericht Fishrestaurant Lujiazhi Cultural Creativity Garden in Zhoushan, China
    und Vorstellung der Planung und Bemessung des Bambustragwerks des Skills Center Nairobi
    Vortrag an der Jomo Kenyatta University of Agriculture and Technology in Nairobi, Kenia

    09.08.2011 - Contemporary Timber Construction in Central Europe
    Konstruktionsmethoden im zeitgenössischen Holzbau in Mitteleuropa
    Vortrag an der Jomo Kenyatta University of Agriculture and Technology in Nairobi, Kenia

    16.10.2010 - A Fish Restaurant at the Waterfront
    Projektvorstellung eines Restaurantgebäudes als Bambuslaminat-Skelettkonstruktion im
    Lujiazhi Cultural Creativity Garden in Zhoushan, China
    Vortrag an der Tongji University of Shanghai

    15.10.2010 - A Fish Restaurant at the Waterfront
    Projektvorstellung eines Restaurantgebäudes als Bambuslaminat-Skelettkonstruktion im
    Lujiazhi Cultural Creativity Garden in Zhoushan, China
    Vortrag im Französischen Pavillon auf der Expo in Shanghai

    03.02.2010 - Energieberatung nach DIN V 18599
    Übersicht und Hintergrund der Berechnungsmethodik des Energiebedarfs von Nichtwohngebäuden
    Jahres-Fortbildungsveranstaltung für das Baureferat des Bezirks Oberbayern

    2008 bis 2011, 2013 - Energieeffizientes und Resourcenschonendes Bauen
    Regelmäßige Vorlesung im Rahmen des Diplom- und Bachelorstudiums Architektur
    an der Technischen Universität München

    2008 bis 2014 - Konstruktionsmethoden im Holzbau
    Regelmäßige, zweiteilige Vorlesung im Rahmen des Diplom- und Bachelorstudiums Architektur
    an der Technischen Universität München