Kommunikationsdesign

Masterstudiengang

Dekoratives grafisches Element

Philosophie online

Prof. Dr. Volker Friedrich betreibt Blog statt Vortragsreihe

Allgemeinbildung vermitteln, das ist die Bestrebung unterschiedlicher Veranstaltungen im Studium generale von Hochschulen. An der Hochschule Konstanz Technik Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) veranstaltet Professor Volker Friedrich seit Jahren eine bei vielen Konstanzern beliebte philosophische Vortragsreihe zu diesem Zweck. Nun ist er im bereits zweiten Semester in den digitalen Raum umgezogen und bietet dort Lesenswertes von renommierten Autoren – nicht nur für Studierende.

Friedrichs Blog heißt »Philosophie und Rhetorik« und ist zu finden unter der Adresse: https://philosophie-und-rhetorik.de. Dort schreibt der Professor für Schreiben und Rhetorik manches selbst, er bittet aber auch renommierte Gäste, zur Feder zu greifen. Ein aktueller Blog-Eintrag stammt vom amerikanischen Philosophen Carl Mitcham, der die Geschehnisse um die Wahl in den Vereinigten Staaten nicht als Ausrutscher, sondern als Fehler im System analysiert und begründet, warum die Vereinigten Staaten seiner Ansicht nach eine Verfassungsreform benötigen. Walter Ch. Zimmerli analysiert philosophisch die »ver-rückte« Phase, in der sich die Menschheit in der Pandemie befindet und das, was davon wohl bleiben wird.

Auch Professoren, die früher in Konstanz gelehrt haben, wie Ernst Peter Fischer und Erich Schön sind unter den Autoren. Und wer lieber hört statt liest: Teile seiner Vorlesung »Grundbegriffe der Philosophie« stellt Friedrich auf dem Blog als Podcast zur Verfügung. In der jüngsten Aufnahme geht es um das Glück – und davon kann man in diesen Zeiten gar nicht genug haben.

Link: https://philosophie-und-rhetorik.de