Mozilla Thunderbird - Mail, Kalender, Adressbuch

Mail

Bezug der Thunderbird Software

Thunderbird kann von der Mozilla Webseite kostenlos als Download unter dem Link https://www.mozilla.org/de/thunderbird/ bezogen werden.

Email Konfiguration

Thunderbird ermöglicht es, mehrere E-Mail Konten zu verwalten.

Wichtig: Damit in Thunderbird auch die Kalender und Adressbücher aus SOGo genutzt werden können, muss das erste Konto in Thunderbird der persönliche Mailaccount sein.

Sollten Sie eine neue Installation von Thunderbird durchführen oder das Programm zum ersten Mal starten, wird automatisch der Konfigurationsassistent "Konto", mit dem sie Thunderbird für die Benutzung mit ihrem Hochschul- Mailaccount konfigurieren, gestartet. Wählen Sie die Option "Überspringen und meine existierende Email Adresse verwenden".

Konfiguration der Mailserver

Sollte dieser Modus nicht automatisch starten oder Sie wollen weitere Konten hinzufügen, wählen Sie auf der Menüleiste von Thunderbird "Extras -> Konten-Einstellungen". Sollte bei Ihnen die Menüleiste nicht angezeigt werden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Titelleiste (die oberste Leiste, meist blau) und wählen "Menüleiste".

Wählen Sie im nächsten Fenster "Konten Aktionen" (unten links) -> "E-Mail Konto Hinzufügen" aus.

Nun wird der Assistent "Konto einrichten" gestartet.

Konfigurationsmaske Emailkonto einrichten

Füllen Sie die Felder "Ihr Name", "E-Mail- Adresse" (ihre Mailadresse der Hochschule) sowie "Passwort" aus. Achten Sie darauf, dass Sie die Option "Passwort speichern" nicht auswählen.

Schließen Sie die Eingabe mit "Weiter" ab, und wählen danach "Manuell bearbeiten".

In den nun erscheinenden Feldern für die Posteingangs- und Postausgangsserver tragen Sie folgende Werte ein bzw. wählen diese aus. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihren Benutzernamen korrekt eingegtragen haben (Login ohne den Zusatz @htwg- konstanz.de).

Benutzername: Geben Sie hier keinen Mailalias sondern ihren Benutzernamen der Hochschule ein. Dieser besteht in der Regel aus maximal 8 Buchstaben in Kleinschreibung.

Konfiguration der  Mailserver: Posteingangsserver imap.htwg-konstanz.de, Postausgangsserver: asmtp.htwg-konstanz.de

Der Name für den Posteingangs-Server lautet imap.htwg-konstanz.de. Wählen Sie den Port 993 und die Sicherheitseinstellung SSL/TLS. Für den Postausgangs-Server geben Sie asmtp.htwg-konstanz.de ein. Wählen Sie den Port 587 und die Sicherheitseinstellung STARTTLS. Für beide Server ist eine Benutzeranmeldung erforderlich ( Einstellung Passwort, normal ).

Führen Sie zuerst "Erneut testen" aus, danach beenden Sie die Konfiguration mit "Fertig". Schließen Sie das Fenster "Konten-Einstellungen" mit "OK".

Der Mailclient ist nun fertig konfiguriert.

Wichtig: Mit der Funktionstaste F1 können Sie die Hilfe von Thunderbird aufrufen.

Kalender Konfigurieren

Zur Anbindung an die SOGo Kalender und Adressbücher wird zusätzliche Software benötigt:

  • Die Darstellung und Verwaltung von Kalendern in Thunderbird übernimmt das Add-On "Lightning"
  • Zur Kommunikation mit SOGo wird die Erweiterung SOGo Connector benötigt
  • Die hochschulspezifische Konfiguration übernimmt der SOGo Integrator

Installation Lightning

Ab Thunderbird Version 38 ist Lightning bereits installiert. Sie müssen es also nicht selbst installieren.

Bis Thunderbird Version 37 folgen Sie bitte der Anleitung.

Wählen Sie im Thunderbird Menü "Extras -> Add-Ons". Falls bei Ihnen die Menüleiste nicht angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Titelleiste (die oberste Leiste, meist blau) und wählen "Menüleiste".

AddOnManager

Wählen Sie die aktuelle Version von Lightning aus und installieren diese mit "Add to Thunderbird". Falls Sie Lightning nicht sehen, geben Sie in das Suchfeld oben rechts "Lightning" ein klicken auf die Lupe.

LightningVertrauen

Wählen Sie nun "Jetzt installieren" aus.

Nach der Installation starten Sie Thunderbird neu. Nach dem Neustart schliessen Sie den Add-On Manager.

Installation SOGo Connector und Integrator

Installieren Sie zuerst den SOGo Connector, danach den SOGo Integrator. Stellen Sie vor der Installation des SOGo Connectors und Integrators sicher, dass Sie über die aktuelle Version von Thunderbird verfügen. Öffnen Sie die URL https://webmail.htwg- konstanz.de/sogointegrator.html in Ihrem Browser und beachten Sie folgende Schritte zur Installation:

  • "SOGo Connector herunterladen" mit Rechtsklick markieren
  • "Link speichern unter..." oder "Ziel speichern unter ..." auswählen
  • Speichern Sie die Datei an einem geeigneten Ort
  • Gehen Sie für den SOGo Integrator ebenso vor

Öffnen Sie erneut den Add-On-Manager von Thunderbird und wählen in der Kategorie Erweiterungen die Option "Add-On aus Datei installieren" aus.

AddOnInstallieren

Hier wählen Sie die zuvor gespeicherte Datei für den SOGo Connector aus.

AuswahlxpiDatei

Nach dem Auswahldialog erscheint das Fenster "Software-Installation", bestätigen Sie dieses mit "Jetzt installieren".

SoftwareInstallation

Wichtig: Wiederholen Sie diesen Vorgang für den SOGo Integrator.

Zur Vervollständigung der Installation muss Thunderbird erneut gestartet werden. Nach dem Neustart schließen Sie den Add-On Manager. Der nächste Neustart kann etwas länger dauern, da eine Synchronisation stattfindet.

Basis der gemeinsamen Nutzung

Kalender und Adresslisten können anderen Personen der Hochschule freigegeben werden. Freigegebene Kalender und Adresslisten werden abonniert und stehen danach in der Thunderbird Oberfläche zur Verfügung.

Sie können Berechtigungen bei der Freigabe, z.B. nur lesen, ändern, Termine einfügen, vergeben. Gruppenkalender sind somit persönliche Kalender, deren Nutzung über Berechtigungen ermöglicht wird.

Sie können Einladungen zu Terminen mit Planungsfunktion (freie Termine der anderen Teilnehmer sind sichtbar) anderen Hochschulnutzern schicken. Bei Nutzern außerhalb der Hochschule ist die Planungsfunktion nicht aktiv, Sie können diese aber trotzdem einladen.

 

Nach oben

Kalender

Über das Menü "Termine und Aufgaben -> Kalender" wechseln Sie vom Posteingang in die Kalenderansicht. Falls bei Ihnen die Menüleiste nicht angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Titelleiste (die oberste Leiste, meist blau) und wählen "Menüleiste".

Ansichten

Tagesansicht

KalenderTagesansicht

Wochenansicht

KalenderWochenansicht

Mehrere Wochenansicht

KalenderMehrereWochenansicht

Monatsansicht

KalenderMonatsansicht

Termin anlegen

Um einen neuen Termin anzulegen, wählen Sie den entsprechenden Kalender in der Liste (1) am linken Bildschirmrand aus. Klicken Sie nun auf "Termin" (2) oder wählen Sie durch Klicken, Halten und Ziehen (3) in der Tages- oder Wochenansicht direkt das entsprechende Zeitfenster aus.

TerminAnlegen

Nun füllen Sie in die einzelnen Eingabefelder aus.

TerminAnlegenDialog

Kategorie: Kategorien können in den Einstellungen eine farbige Markierung erhalten

Kalender: Bezeichnet den Kalender, in welchen das Ereignis eingetragen werden soll

Ganztägig: Hat keine Start- und Endzeit, wird am oberen Rand der Tagesspalte angezeigt

Beginn, Ende: Eingabe des Zeitfensters für den Termin

Wiederholen: Wählen Sie in diesem Auswahlmenü eine Terminserie mit sich wiederholenden Terminen aus, oder erstellen Sie ihre eigenen Terminserien über "Benutzerdefiniert...".

Erinnerung: Eine Erinnerung gilt für alle Teilnehmer einer Veranstaltung und kann auch von diesen nicht deaktiviert werden

Teilnehmer einladen: siehe Besprechung planen

Privatsphäre

Es gibt drei Arten von Terminen: "Öffentlicher Termin", "Nur Zeit und Datum anzeigen" und "Privater Termin". Bei der Freigabe des Kalenders können Sie für jede Kategorie einzeln einstellen, wie oder ob die Termine für andere zu sehen sind.

Diese Grundeinstellungen können unter "Benutzerrechte" individuell angepasst werden, siehe Benutzerrechte eines Kalenders (Freigabe).

Besprechung planen

Wenn Sie einen Termin erstellen, können Sie dazu auch andere Teilnehmer einladen. Klicken Sie hierzu auf "Teilnehmer einladen". Um einen Teilnehmer einzuladen, tragen Sie links (1) die Emailadresse ein. Sollten Sie eine Freigabe für den Kalender dieses Benutzers besitzen, sehen Sie die Belegt-/Frei-Zeiten (2). Nun können Sie über die Eingabefelder (3) den Termin entsprechend anpassen und mit "OK" die Eingaben bestätigen.

TeilnehmerEinladen

Teilnehmer benachrichtigen: Wenn Sie Teilnehmer eingeladen haben, wird automatisch eine Einladungs-Mail verschickt. Sie können auch für jeden Teilnehmer eine seperate Einladung verschicken. Verlassen Sie dieses Fenster mit "Speichern und Schließen".

Einladungen beantworten

Die eingeladenen Teilnehmer erhalten automatisch eine Einladungs-Mail. Nun hat der Eingeladene die Möglichkeit "Akzeptieren" oder "Ablehnen" zu wählen. Sollten es interne Benutzer der Hochschule sein, werden die Terminanfragen automatisch in deren Kalender eingetragen.

TermineinladungAkzeptieren

Anlegen eines neuen Kalenders

Um einen neuen Kalender anzulegen, klicken Sie bitte auf das erste Kalendericon (1).

KalenderAnlegen

Geben Sie den Namen des Kalenders ein und klicken anschließend auf "Erstellen".

KalenderBenennen

Benutzerrechte eines Kalenders (Freigabe)

Um einen Kalender anderen Benutzern oder der Allgemeinheit freizugeben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Kalendernamen und wählen im erscheinenden Kontextmenü "Benutzerrechte..." (1) aus.

KalenderBenutzerrechte

Hier ist standardmäßig eine Freigabe für "alle authentifizierten Benutzer" eingetragen. Diese Freigabe wird benötigt, damit alle Thunderbird-Benutzer Ihre Frei-/Belegt-Zeiten einsehen können.

Um weiteren Personen erweiterte Zugriffsrechte zu vergeben, klicken Sie bitte auf (1).

KalenderBenutzerrechte2

In dem sich öffnenden Fenster können Sie durch Eingabe (1) einer E-Mail- Adresse, anklicken der entsprechenden Person (2) und dem anschließenden Klick auf "Hinzufügen" (3) Personen eine Freigabe einräumen.

KalenderBenutzerrechte3

Durch einen Doppelklick auf den entsprechenden Kontakt (1) können Sie nun die Sichtbarkeiten für die verschiedenen Vertraulichkeitsstufen einrichten, und Freigaben für das Löschen und Ändern von Einträgen vergeben.

KalenderBenutzerrechte4

KalenderBenutzerrechte5

Abonnieren eines freigegebenen Kalenders

Um einen freigegebenen Kalender nutzen zu können, muss er abonniert werden. Klicken Sie hierzu auf "Einen Kalender abonnieren..." (1).

KalenderAbonnieren

Nun suchen Sie über das Eingabefeld (1) den entsprechenden Benutzer und öffnen durch einen Doppelklick des gefundenen Benutzers (2) die Liste der freigegebenen Kalender. Nach der Auswahl des entsprechenden Kalenders und der Bestätigung mittels "Hinzufügen" (3) finden Sie diesen nun in Ihrer Kalenderliste.

KalenderAbonnieren2

Die angezeigten Informationen eines abonnierten Kalenders sind dabei von den erteilten Rechten des Benutzers abhängig. Im Beispiel sehen Sie, dass öffentliche Termine alle Informationen enthalten, vertrauliche hingegen nur Datum und Uhrzeit.

KalenderAbonnieren3

Kalendereinstellungen

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Kalender und wählen Sie im Kontextmenü "Eigenschaften" aus.

KalenderEigenschaften

Der Kalendername (1) und die Farbe (2) erscheint in jeder Kalenderliste, die diesen Kalender abonniert hat. Sie können diese Einstellungen verändern. Durch die Farbe ist auch die einfache Differenzierung in den verschiedenen Ansichten möglich.

KalenderEigenschaften2

 

Nach oben

Adreessbuch

Öffnen Sie das Fenster Adressbuch über den Menüpunkt "Extras -> Adressbuch".

AdressbuchOeffnen

Thunderbird verwaltet für jeden Nutzer ein "Persönliches Adressbuch" sowie auch ein "Globales Adressbuch" der Hochschule. Dieses beinhaltet die Mailadressen der MitarbeiterInnen, ProfessorInnen und StudentInnen. Globale Adressbücher sind durch ein Globus-Icon gekennzeichnet und bieten die Besonderheit, dass diese nur durchsucht werden können. Eine Auflistung aller Adressen ist nicht möglich, beim Durchsuchen muss mindestens ein Zeichen eingegeben werden, es werden dann maximal 15 Ergebnisse angezeigt.

Neues Adressbuch anlegen

Um ein neues Adressbuch anzulegen, klicken Sie auf "Neues Adressbuch..." (1) und geben in dem sich öffnenden Fenster den Namen (2) Ihres neuen Adressbuches ein.

AdressbuchAnlegen

Kontakt hinzufügen

Um einen Kontakt in Ihr Adressbuch hinzuzufügen klicken Sie auf "Neuer Kontakt".

KontaktNeu

Wählen Sie das Adressbuch aus, in welches Sie den neuen Kontakt speichern möchten (1) und füllen Sie die entsprechenden Felder aus.

KontaktNeu2

Alternativ können Sie die Mailadresse einer empfangenen Mail in einen neuen Kontakt umwandeln. Wählen Sie hierzu eine Mailadresse mit Rechtsklick aus und klicken anschließend die Option „Zu Adressbuch hinzufügen...“ (1)

KontaktNeu3

Benutzerrechte (Freigabe)

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Adressbuch (1) und wählen anschließend "Benutzerrechte" (2) aus.

AdressbuchBenutzerrechte

Um weiteren Personen erweiterte Zugriffsrechte zu vergeben, klicken Sie bitte auf "Hinzufügen..." (1).

AdressbuchBenutzerrechte2

In dem sich öffnenden Fenster können Sie durch Eingabe einer E-Mail- Adresse (1), dem Auswählen der Adresse (2) und dem anschließenden Klick auf "Hinzufügen" (3) Personen eine Freigabe einräumen.

AdressbuchBenutzerrechte3

Durch einen Doppelklick auf den entsprechenden Kontakt können Sie nun die Benutzerrechte für das Adressbuch festlegen, bestätigen Sie die Eingabe mit "Speichern".

AdressbuchBenutzerrechte4

Adressbuch Abonnieren

Nun muss der berechtigte Benutzer das Adressbuch noch abbonieren. Klicken Sie im Adressbuch auf "Ein Adressbuch abonnieren..."

AdressbuchAbonnieren1

Geben Sie den Namen oder die E-Mailadresse ein, um das Adressbuch zu suchen. Klicken Sie nun die Person per Doppelklick an und wählen dann das entsprechende Adressbuch aus (1). Klicken Sie anschließend auf "Hinzufügen" (2).

AdressbuchAbonnieren2

Sie können jetzt das entsprechende Adressbuch auswählen (links) und je nach Freigaberechten benutzen.

AdressbuchAbonnieren3