Ergänzende Studienangebote - Studium generale

Blicken Sie über das Fachstudium hinaus... Hier finden Sie ein vielfältiges Angebot: von Fremdsprachen über das Trainieren von Soft Skills bis hin zu kulturellen Angeboten oder den Themen Ethik und Nachhaltigkeit. Und das Beste: Das Studium generale kann in den meisten Studiengängen auf die Studienleistung angerechnet werden.

Haben wir vorausgesehen, dass Google, Airbnb und Amazon die Welt erobern werden? Konnten wir uns vorstellen wie Facebook, Netflix oder WhatsApp unsere Kommunikation verändert haben?

Verstehen wir wie Artificial Intelligence, Cloud Computing, Big Data Analytics, autonomes Fahren und Robotertechnologien die Arbeitswelt revolutionieren werden, wie sich Wertschöpfungsketten radikal verändern und disruptive Geschäftsmodelle entstehen?

Mit der öffentlichen Ringvorlesung „Meine Zukunft in der digitalen Welt“ wird die Zielsetzung verfolgt, die technologischen, ökonomischen, rechtlichen und kulturellen Entwicklungen der digitalen Transformationen im Austausch von Wissenschaft und Unternehmenspraxis zu thematisieren und zu diskutieren.

Dabei wollen wir:

  • den umfassenden Charakter und die Schnelligkeit der gegenwärtigen Veränderungen beleuchten
  • einen Diskursraum zum Ideen- und Gedankenaustausch schaffen, um Hemmnisse zu überwinden und Denkanstöße für Problemlösungen zu geben
  • eine Plattform anbieten, um die neuen Herausforderungen und Disruptionen, die die Welt verändern werden, besser zu verstehen.
     

Vor allem aber wollen wir lernen, was kleine, mittelständische und große Unternehmen, Hochschulen, Verwaltungen, Startups und wir alle tun können, um werthaltige und gesellschaftlich nachhaltige Veränderungen voranzutreiben.

Der DIGITAL TUESDAY, der auf eine Initiative des Professorenteams Dr. Clotilde Rohleder, Dr. Gabriele Thelen, Dr. Michael C. Hadamitzky und Dr.-Ing. Stefan Schweiger zurückgeht, findet dienstags von 17:30 – 19:00 Uhr statt.

Zu der Veranstaltung sind Studierende aller Semester und Fakultäten herzlich eingeladen. Kolleginnen und Kollegen sowie Studierende aus dem Netzwerk der Internationalen Bodenseehochschule sind ebenso willkommen wie interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Wirtschaftsvertreter aus der Region Bodensee.

Weitere Informationen, Termine und Raumangaben entnehmen Sie bitte der Internetseite des Digital Tuesday