Fremdsprachen

Zertifikate und Sprachnachweise

Wenn Sie bei uns einen Sprachkurs belegen, bekommen Sie eine Note für Ihre Leistungen im Kurs. Diese erscheint auf Ihrem Notenkonto, wenn Sie das Fach als Wahlfach, Wahlpflichtfach, oder Zusatzfach belegt haben. Gesonderte Bescheinigungen stellen wir nicht aus.

Ebenso sind wir kein zertifiziertes Prüfungszentrum für IELTS, DELFT, TOEFL, Cambridge Certificates, usw.

Viele unserer Partnerhochschulen, aber auch viele bundesweite Master Studiengänge, vertrauen auf den DAAD Sprachnachweis. Diesen können Sie aus dem Internet herunterladen, ausdrucken, und das Deckblatt sowie die Kopfzeilen der Folgeblätter ausfüllen. Damit gehen Sie zu Ihrer/Ihrem Sprachdozentin/en und bitten sie/ihn, das Formular auszufüllen. Wenn Sie auf eine Beurteilung auf Niveau B2 hoffen, haben Sie hoffentlich einen fachsprachlichen Kurs besucht!

Wenn Sie bei uns noch keinen Sprachkurs belegt haben, aber trotzdem einen DAAD Sprachnachweis für Ihre bevorstehende Bewerbung brauchen, können Sie uns um einen Testtermin bitten. Dabei sollten Sie uns sagen, welche Fachrichtung Sie studierenden, damit fachspezifische Texte und Aufgaben vorbereitet werden können. Wir testen Sie in den Bereichen mündliche Interaktion, Lesen, und Schreiben.

Auch in diesem Fall müssen Sie das DAAD Formular für den Sprachnachweis ausgefüllt mitbringen.

Die Antragsfrist beträgt vier Wochen.

Auslandssemester Spanisch / DAAD-Bescheinigung

Informationen und Voraussetzungen, um sich anlässlich eines Auslandssemesters in Spanien oder in Lateinamerika bewerben zu können.

Sprachniveaus des DAAD

Der DAAD bietet Sprachzertifikate für die sprachlichen Niveaus A1-C1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) an. Jede spanische und lateinamerikanische Partnerhochschule bestimmt ihre eigenen sprachlichen Kriterien im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens mit dem Ziel, ein akademisches Auslandssemester an der entsprechenden Hochschule zu verbringen. Für Sie bedeutet diese Lebenserfahrung einen in den meisten Fällen garantierten Spracherfolg und ein sichereres Selbstbewusstsein mit der erworbenen Sprache. Wir freuen uns darüber, wenn Sie sprachlich und kulturell wachsen und sich für Ihre berufliche Zukunft mit Fremdsprachen gut ausbilden.

Wir möchten Sie dazu ermutigen, sich sorgfältig über unsere Partnerhochschulen in Spanien und Lateinamerika und über deren jeweiligen Anforderungen, die Sie auf unserer Homepage Fremdsprachen unter https://www.htwg-konstanz.de/studium/internationales-studium/internationales-profil/partnerhochschulen/

finden können, zu informieren. Öffnen Sie dazu bitte den Pfad Datenbank.

Für weitere Fragen bezüglich der DAAD-Bescheinigungen für das Fach Spanisch steht Ihnen Frau Fabiana Pflüger fabiana.pflueger@htwg-konstanz.de vom Prüfungsamt gerne zur Verfügung.

Sprachtests-Prüfungstermine

Die Prüfungen zum Erwerb einer derartigen DAAD-Sprachbescheinigung sind kompetenzorientierte Prüfungen, das heisst, die Studenten werden nach den Sprachkompetenzen Schreiben, Sprechen, Verstehen (Lesen und Hören), bzw. nach deren Leistungen bewertet. Kompetenzorientierung entspricht voll und ganz dem DAAD-Kriterienraster und dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER).

Die Termine finden einmal pro Semester bzw. zweimal im Jahr statt und stimmen mit den Kursprüfungsterminen in der letzten Vorlesungswoche überein. Studierende, die den Spanischkurs während des regulären Semesters NICHT besuchen möchten, müssen sich trotzdem 3-4 Wochen vorher bei der Dozentin für Spanisch Frau de la Rosa delarosa@htwg-konstanz.de melden und damit den frühzeitigen Kontakt (wegen Prüfungsmaterialen und Prüfungsvorbereitung) aufnehmen.

Antrag beim Akademischen Auslandsamt

DAAD Sprachzertifikate werden nicht automatisch nach Ende eines Spanischkurses ausgestellt, sondern erst in Verbindung mit einem konkreten Bewerbungsverfahren. Den Antrag zur Bewerbung teilen Sie Frau Pflüger fabiana.pflueger@htwg-konstanz.de

vom Akademischen Auslandamt mit. Frau Pflüger wird dann Frau de la Rosa über Ihren Fall informieren und erst dann wird das DAAD-Formular ausgestellt und direkt an Frau Pflüger intern versendet. Beachten Sie bitte, dass dieses Verfahren grundsätzlich ein Verwaltungsvorgang ist: Das genaue Prozedere

Informationen zum gemeisamen europäischen Referenzrahmen für Fremdsprachen

Der gemeinsame europäische Referenzrahmen ist eine vom Europarat 1996 beschlossene Grundlage für die Entwicklung von zielsprachlichen Lehrplänen, curricularen Richtlinien, Prüfungen, Lehrwerken usw. Er beschreibt umfassend welche Kenntnisse und Fertigkeiten Lernende entwickeln müssen, um in der Lage zu sein, kommunikativ erfolgreich zu handeln.

Es werden sechs Niveaustufen (A1 bis C2) definiert, die in der sogenannten Globalskala wie folgt charakterisiert sind:

 

C2
C1
B2
B1
A2
A1

 

Der vollständige ERR-Text kann als PDF-Dokument u.a. von der Website des Europarats heruntergeladen werden.

Eine deutsche Übersetzung hat das Goethe-Institut unter http://www.goethe.de/z/50/commeuro/i0.htm zur Verfügung gestellt.

Beschreibungen, Kommentare und Umsetzungsbeispiele in Prüfungen und Curricula bieten u.a. das Sächsische Staatsministerium für Kultus (http://www.sachsen-macht-schule.de/smkpub/43//zertifs_br.html) und die Beschreibung des "KMK-Sprachzertifikat Schleswig Holstein" auf Lernnetz.de (http://kmk-fremdsprachenzertifikat.lernnetz.de/handr/rr.htm).

Ein interessantes Vortragsskript (im Hauptteil auf Englisch), in dem Entwicklung und Inhalte von britischen und europäischen Sprachkompetenz-Skalen (language proficiency scales) miteinander verglichen werden, findet sich auf den Webseiten der Uni Tübingen unter http://www.uni-tuebingen.de/gal2003/nreeves/nigelreeves_gal2003.htm.