Studienorientierung

Sie sind auf der Suche nach dem passenden Studiengang? Die HTWG unterstützt Studieninteressierte mit zahlreichen Veranstaltungsformaten zur Studienorientierung und Hochschulluft schnuppern sowie mit individuellen Beratungsangeboten.

Tipps zur Entscheidungsfindung

Die Entscheidung für ein Studium ist nicht einfach. Was passt zu mir? Was finde ich interessant und spannend? Was ist mir wichtig? Diese Fragen stehen oft im Zentrum bei der Suche nach dem eigenen weiteren Weg. Sie haben viele Möglichkeiten: Studium oder Ausbildung, unterschiedliche Studiengänge, verschiedene Hochschularten....

Wir haben Ihnen hier ein paar Tipps zusammengestellt, wie Sie bei Ihrer Entscheidung vorgehen können. Dies ist kein Patentrezept, sondern soll Ihnen einen Anstoß geben, zu schauen, welcher Studiengang gut zu Ihnen passt.

Schritt 1: Was sind Ihre Fähigkeiten?

Was können Sie gut? Fallen Ihnen bestimmte Fächer oder bestimmte Vorgehen leicht? Schreiben Sie auf, welche Fähigkeiten Sie haben.

Helfen können Ihnen bei der Einschätzung auch verschiedene Tests:

Schritt 2: Was sind Ihre Interessen?

Welche Themen finden Sie spannend? Welche Fragen beschäftigen Sie? Wo würden Sie gerne selbst mitmachen? Schreiben Sie auf, was Ihnen Spaß macht und bei welchen Themen und Fragen Sie Lust auf mehr haben.

Schritt 3: Was ist Ihnen wichtig?

Sind Sie ein Sicherheitsmensch oder ist Ihnen Selbstverwirklichung wichtig? Wollen Sie Menschen helfen oder haben Sie Lust auf Karriere? Finden Sie heraus, was Ihnen wichtig ist im Leben, aber auch für den späteren Beruf. Helfen können Ihnen dabei, z. B. Werte-Listen:

 

Schritt 4: Sprechen Sie über Ihre Ideen!

Sprechen Sie mit Freunden, Familienangehörigen oder Bekannten über Ihre Ideen, Wünsche und Erwartungen. Hören Sie sich an, was andere darüber denken. Wenn Ihnen etwas passend erscheint, nehmen Sie es mit. Helfen kann Ihnen beim Sortieren der Gedanken auch ein Tagebuch oder Journal, in dem Sie Ihre Gedanken und Ideen aufschreiben.

Gerne können Sie auch die Zentrale Studienberatung nutzen. Oft hilft es, mit einer außenstehenden Person die eigenen Gedanken zu strukturieren. Die Studienberaterinnen beraten Sie bei allen Fragen rund ums Studium. Sie sind neutral und unterliegen der Schweigepflicht.

Schritt 5: Informieren Sie sich!

Welche Studienmöglichkeiten und Hochschularten gibt es? Nutzen Sie das Internet um sich zu informieren. Aber erschrecken Sie nicht: Es gibt sehr viele Möglichkeiten. Lassen Sie sich davon inspirieren und hören Sie auch auf Ihre innere Stimme: Was spricht Sie an?