Master

 

Kommunikationsdesign

»Paul und Gretel«: Werkschau und Abschlussfest am 16. Juli

(06/2016) Paul und Gretel Dietrich haben einst in den 60er-Jahren die Bodenseekunstschule gegründet, aus der die Studiengänge Kommunikationsdesign hervorgegangen sind. Und so ist der Titel der Werkschau im Sommersemester 2016 »Paul und Gretel« als Hommage an das Gründerehepaar zu verstehen. Vom 16. bis 19. Juli zeigen die Studiengänge auf vier Stockwerken Semester- und Abschlussarbeiten. Das Abschlussfest am Samstagabend verbindet wie stets Absolventenfeier, Vernissage und die Verleihung der Konstanzer Designpreise für die besten Absolventenarbeiten. Die Jury in diesem Semester ist besetzt mit Claudia Gnädinger, Fidel Peugeot, Ralph Schiel und Boris Schmelter. Mehr …

See, Sonne, Design: Summerschool in Konstanz für Schüler ab 16 Jahren

(06/2016) Sommer, Sonne, See – und Gestaltung pur. Das bieten die Studiengänge Kommunikationsdesign vom 1. bis 4. August 2016 für Studieninteressierte ab 16 Jahren. Wie arbeiten Designer? Was beinhaltet das Studium? Wie komme ich an einen Studienplatz? Solche Fragen werden wir nicht nur theoretisch beantworten. Bei drei unterschiedlichen Workshops bekommen Teilnehmer die Gelegenheit selbst zu gestalten und Konzepte zu entwickeln. Die Summerschool wird betreut von Prof. Valentin Wormbs und den Mitarbeitern der Studiengänge. Und selbstverständlich bleibt auch Zeit für eine lässige Zeit direkt am Ufer des Seerheins. Info und Anmeldung …

Kinospot zur Gewaltprävention

(06/2016) Tausende Frauen werden jedes Jahr in Deutschland vergewaltigt. Nun setzen Designstudenten ein filmisches Zeichen zur Prävention sexualisierter Gewalt. Im Auftrag von Landkreis und Stadt haben Studenten aus dem Hauptstudium einen 40 Sekunden langen Spot gedreht, der ab Herbst in Konstanzer und anderen kommunalen Kinos laufen soll. »Boys! Stop it« ist der Titel des Films. Handlung: Eine junge Frau lädt den Nachbarn zum Kaffee ein und wird von ihm vergewaltigt. Der Plot läuft im Wechsel mit Kommentaren des Täters. Gerade die Mischung stößt den Betrachter ab und macht wütend. Bilder vom Dreh …

Superhelden in der Bischofsvilla

(06/2016) Zum Tag der offenen Tür am Kulturwissenschaftlichen Kolleg der Universität Konstanz wurden am 18. Juni Illustrationen aus dem Hauptstudiumsprojekt von Prof. Thilo Rothacker gezeigt. Studierende aus dem vierten bis sechsten Semester haben individuelle Interpretationen der »Superhelden« gewagt – und coole Typen geschaffen. Wie genau, das haben Studierende bei der Veranstaltung selbst erläutert. Die Vernissage war eingebettet in ein Programm, das philophische, baugeschichtliche und literarische Themen verbunden hat. Auf dem Foto: Bürgermeister Andreas Osner, Fred Girod und Carolin Schulz vom Kolleg sowie Prof. Thilo Rothacker. Und gleich gegenüber, auf dem Campus der HTWG, konnten Besucher beim hiesigen Tag der offenen Tür unter anderem das L-Gebäude besichtigen. Mehr dazu …

Internationales Publikum bei Text-Tagung im Gebäude L

(06/2016) Eine Tagung rund um die Themen »Text« und »Intertextualität« hat über 100 Wissenschaftler im Gebäude L zusammengebracht. Gemeinsam hatten das Schweizer »Forum wissenschaftliches Schreiben« und das »Institut für professionelles Schreiben« der HTWG zur Debatte um unterschiedliche Bezüge von Texten geladen. Vom literarischen Text bis zur Aktienanalyse, von der didaktischen Übung bis zur Plagiatsprüfung ging es in Vorträgen und Referaten eines internationalen Besucherkreises um ein weites Spektrum. Eindrücke …

Samstag, 18. Juni: Tag der offenen Tür

(06/2016) Einfach mal vorbeischauen: Am Samstag, 18. Juni, öffnet die Hochschule ihre Pforten zum Tag der offenen Tür unter dem Motto »Digitalisierung – die virtuelle Welt zum Anfassen«. Zahlreiche Aktionen gibt es auch im L-Gebäude der Studiengänge Kommunikationsdesign. Wir selbst geben einen Einblick in unsere Siebdruckwerkstatt, zeigen Unterrichtsräume und Studios und bieten unterhaltsame Kurzfilme im Kino. Und natürlich ist auch das Team der KD-App »Locator« auf dem Campus vertreten. Infos zum gesamten Programm: www.htwg-konstanz.de/index.php

Bewerbung zum Masterstudium bis 21. Juni möglich

(06/2016) Eine gute Nachricht für Kurzentschlossene: Wir haben die Frist für die Bewerbung zum Masterstudium verlängert. Bis zum 21. Juni ist es nun möglich, das Portfolio abzugeben und sich online zu bewerben. Wie das alles geht steht hier. Und selbstverständlich ist es auch möglich persönlich nachzufragen: Tel. 07531.206-853.

Erfolg beim ADC 2016: HTWG Konstanz ist kreativste Designhochschule

(04/2016) Mit einem ADC-Nagel in Gold, einmal Silber, dreimal Bronze und fünf Auszeichnungen führt die Hochschule Konstanz (HTWG) mit 21 Punkten die Hochschul-Rangliste des Art Directors Club Deutschland e.V. (ADC) beim Nachwuchswettbewerb 2016 an. Insgesamt wurde Arbeiten aus 43 Hochschulen ausgezeichnet. Gemeinsam mit der HTWG auf Platz eins liegt die Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg, gefolgt von der Hochschule der Künste Bremen (16 Punkte) auf Platz 3. Mehr …

Eine Tagung zum Nachhören: »Wohin, Designer?«

(04/2016) Am 9. April haben sich Gestalter, Professoren, Studenten und Gäste im L-Gebäude der Konstanzer Studiengänge Kommunikationsdesign getroffen, um beim »Tag der Master« unter dem Motto »Wohin, Designer?« über die Zukunft des Gestalterberufs zu diskutieren. Es gab Fachvorträge, Einblicke in Inhalte und Ziele des Konstanzer Masterstudiums, die Möglichkeit sich Werkstätten und Ateliers am Seerhein anzuschauen – und jede Menge Gelegenheit zu Gesprächen. Sämtliche Vorträge sowie die Podiumsdiskussion wurden mitgeschnitten. Nachhören und nachlesen …

Wohnprojekte für Flüchtlinge

(04/2016) Wie kann man Wohnraum für Flüchtlinge schaffen und sie gleichzeitig integrieren? Architektur- und Designstudenten der HTWG wollen beides gleichzeitig lösen. Entstanden sind drei Projekte, die bis 31. Mai im Konstanzer Bürgerbüro in der Ausstellung „Shelters“ gezeigt werden. Mehr …

Uwe Timm zu Gast bei IPS-Jubiläum

(04/2016) Der Autor Uwe Timm ist am Samstag, 11. Juni, um 16 Uhr in der Aula der Hochschule Konstanz zu Gast. Timm wird dort aus ausgewählten Werken lesen und im Gespräch Auskunft geben über das Schreiben. Anlass ist das zehnjährige Bestehen des »Instituts für professionelles Schreiben« an der Hochschule, dessen Direktor Prof. Dr. Volker Friedrich in unseren Studiengängen Schreiben und Rhetorik lehrt. Vorverkauf ab sofort im »Konstanzer Bücherschiff«. Mehr …

Über 100 Besucher bei Konstanzer Design-Konferenz »Tag der Master«

(04/2016) Werden Designer künftig eher Prozesse gestalten? Oder eine ganz neue Formensprache finden? Wohin führen Digitalisierung und künstliche Intelligenz? Wie wird man als Gestalter künftig Karriere machen? Gestalter mit unterschiedlichen Vertiefungen und aus ganz unterschiedlichen Orten haben im L-Gebäude der Studiengänge Kommunikationsdesign über solche Fragen diskutiert. Mehr … 

Designpositionen starten mit Lars Harmsen

(03/2016) Designer kennen ihn unter anderem als den Mann hinter »Slanted«: Lars Harmsen eröffnet am Donnerstag, 7. April, um 19.30 Uhr in L 007 die Vortragsreihe »Designpositionen«. Prof. Brian Switzer bittet in jedem Semester Kollegen nach Konstanz, die hier über ihre Karriere berichten und zur Haltung im Design Stellung nehmen. Gäste sind willkommen.

Die Werte des Westens: Vortragsreihe im Sommersemester

(03/2016) Man kann die Vorträge als Veranstaltung im Studium generale besuchen – oder einfach so hingehen: In Prof. Dr. Volker Friedrichs Vortragsreihe geht es in diesem Semester um die »Werte des Westens. Wofür wir stehen und werben sollten.« Zu Gast sind externe Experten, die verschiedene Aspekte des Themas beleuchten. Immer montags in der Aula der Hochschule. Start: 21. März. Uhrzeit: 19.30 Uhr. Plakat- und Flyerentwurf: Prof. Brian Switzer; Illustration: Prof. Thilo Rothacker. Mehr …

Designpreise für beste Abschlussarbeiten

(02/2016) 23 Zeugnisse und vier Urkunden für besonders herausragende Leistungen. Die Juroren Trix Barmettler, Sebastian Becker, Wulf Montigel und Holger Windfuhr haben einen ersten und drei zweite Preise im Rahmen des »Konstanzer Designpreises« ausgelobt. Mehr …

Große Werkschau zum Semesterabschluss

(02/2016) Auf vier Stockwerken zeigen Studenten und Absolventen bis Dienstag, 23. Februar, ihre Arbeiten. Vom Keller bis in den dritten Stock haben sie sämtliche Unterrichtsräume in Ausstellungsräume verwandelt. Großformatige Fotografien, Illustrationen und Entwürfe zur Unternehmenskommunikation reihen sich an Plattencovers, Entwürfe für Museumsgestaltung oder Applikationen. Eindrücke von der Vernissage …

Helden und Showstars: Der Grundstudiumstag

(02/2016) Einen Tag der Prüfungswochen widmen wir dem Grundstudium: Präsentationen der ersten drei Semester werden an diesem Tag gebündelt, alle sind eingeladen. Eine Jury aus fortgeschrittenen Studierenden kürt die Besten. Die Organisation liegt bei Prof. Karin Kaiser. Bilder und Preisträger …

Integrationsprojekt: Das Beste aus zwei Welten

(02/2016) Wie integriert man Frauen nach Flucht, Verfolgung oder gar Folter? Wovon träumen sie und womit wollen sie künftig ihren Lebensunterhalt verdienen? Anknüpfend an den Workshop „Traumraum“ mit männlichen Flüchtlingen im Dezember haben Prof. Judith M. Grieshaber (Kommunikationsdesign), Prof. Eberhard Schlag (Architektur und Design) und Dozentin Kerstin Conz acht geflüchtete Frauen aus Syrien und dem Irak zwei Tage lang zu einem Workshop an die Hochschule Konstanz eingeladen. Mehr …

(01/2016) Audio-Interviews, Essays, Rezensionen: Das Online-Magazin »Sprache für die Form – Forum für Design und Rhetorik« (www.designrhetorik.de) richtet sich an all jene, die über Gestaltung und Wirkung nachdenken. In der siebten Ausgabe kommen drei Wissenschaftler zu Wort, die aus rhetorischer, historischer und auch naturwissenschaftlicher Sicht argumentieren. Mehr …

Ausstellung: 20 Meter Menschheitsgeschichte

(12/2015) »Tell« heißt »Hügel« auf Arabisch. Die von Studenten der HTWG und der Universität Konstanz gestaltete Ausstellung »Tell Genderes«, die noch bis zum 31. Januar im Konstanzer Bildungsturm zu sehen ist, führt den Besucher gedanklich auf einen Hügel in Syrien. Jahrtausende lang war der »Tell Genderes« bei Aleppo besiedelt. Auf einer Höhe von 20 Metern haben unterschiedliche Kulturen dort ihre Spuren hinterlassen. Heute droht jegliche Kultur in dem Gebiet zerstört zu werden. Mehr …

»TraumRaum« statt Turnhalle

(12/2015) Zeichnen, malen, schneiden, bauen – rund ein Dutzend Design- und Architektur-Studenten der HTWG Konstanz haben mit einer Gruppe Flüchtlinge zwei Tage lang in einem Workshop gearbeitet. Unter dem Motto »TraumRaum« entwickelten sie unter der Leitung von Prof. Judith Grieshaber und Prof. Eberhard Schlag Wohn- und Beschäftigungsideen für Flüchtlinge in Konstanz und Dohuk. Mehr …

Weitere Nachrichten im Nachrichtenarchiv.