Wirtschaftssprachen Asien und Management Südost- und Südasien

In dreieinhalb Jahren machen wir Sie fit für einen erfolgreichen Berufsstart im global agierenden Wirtschaftsraum des 21. Jahrhunderts.

Das erste Auslandssemester (TSS) an einer unserer Partnerhochschulen dient der Erweiterung Ihrer Sprachfähigkeiten und interkulturellen Kompetenz. Zur Vertiefung Ihres betriebswirtschaftlichen Wissens absolvieren Sie das zweite Auslandssemester (PSS) als Praktikum in einem Unternehmen oder einer Organisation in Asien.

Für das Auslandsjahr müssen Sie mit vertretbaren Zusatzkosten wie Reise-, Visa- oder Impfkosten sowie evtl. anfallenden Studiengebühren rechnen.

Es stehen Ihnen Partnerhochschulen in Indonesien und Malaysia zur Verfügung. Ihr Praktikum können Sie im ganzen süd- bzw. südostasiatischen Raum absolvieren. Wenn Sie allerdings BAföG-Empfänger sind, müssen nach den derzeitigen Förderungs-richtlinien TSS und PSS am gleichen Ort stattfinden. Bitte informieren Sie sich hierüber rechtzeitig!

TSS

Ziel des Hochschulsemesters an der Partnerhochschule ist es, die Sprachfertigkeit in der indonesischen bzw. malaysischen Alltags- und Wirtschaftssprache zu verbessern und Ihren Wortschatz im Fach Betriebswirtschaftslehre auszubauen. Daher nehmen Sie an ausgewählten Lehrveranstaltungen wie Sprachunterrichte, wirtschaftswissenschaftliche Fachvorlesungen und Tutorien teil. Zudem übernehmen Sie Organisations- und Repräsentationsaufgaben.

Ferner sollten Sie sich über Projektarbeiten mit dem sozialen und wirtschaftlichen Umfeld vertraut machen und die eigene soziale und interkulturelle Kompetenz anhand von praktischen Erfahrungen vertiefen.

PSS

Das Praxissemester absolvieren Sie in einem im südost- oder südasiatischen Raum ansässigen Unternehmen oder in einer international tätigen Organisation. In dieser Zeit erhalten Sie Einblick in wesentliche Strukturen und Funktionsbereiche und werden in betriebliche Arbeitsabläufe integriert.

Im Rahmen selbständiger Projektarbeit verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick über ein Aufgabengebiet oder einen Funktions-bereich. Dabei wenden Sie die im Studium erworbenen Kenntnisse auf konkrete unternehmens- bzw. organisationsspezifische Fragestellungen an.

Vor- und Nachbereitung

Wir geben Ihnen Entscheidungshilfen an die Hand, stellen Informationen bereit und vemitteln Erfahrungswerte - und Sie entwickeln mit den Aktivitäten des Asienjahres Ihr persönliches internationales Profil. 

Ein Jahr in Asien möchte organisiert sein: Ab dem dritten Semester bereiten Sie sich auf das Hochschul- und Praxissemester in Asien vor. Dabei überlegen Sie sich,

  • welche Partnerhochschule, welches Programm und welche Stadt zu Ihnen passt
  • in welcher Branche und in welcher Funktion Sie sich im Praktikum sehen
  • welche Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre Pläne geeignet sind.

Die notwendigen Formulare, Vorlagen und ähnliches finden Sie unter Downloads.

Sowohl die Regionalbeauftragten für China und Südost-/Südasien als auch das AS-PraktikantInnenamt und die Studiengangsreferentin unterstützen Sie dabei durch

  • Informationsveranstaltungen
  • Richtlinien zum Auslandsjahr
  • AS-Dialogues
  • Auslandsguides
     
  • Praktikumsdatenbank:  Datenbank für Praktika in China/Hongkong/Taiwan bzw. Südost- und Südasien
    Mit Hilfe einer Datenbank haben Studierende die Möglichkeit,

    - sich über sämtliche von AS-Studierenden absolvierte Praktika zu informieren,
    - von den speziellen Erfahrungen der Studierenden im Praktikum zu profitieren
    - gezielt Suchabfragen nach dem Praktikum zu starten
    - Kontaktinformationen zu Unternehmen/Organisationen in Asien zu erhalten, die fachbezogene Praktika anbieten.

Hier gehts zur Datenbank 

Als Zugangsdaten dienen die Accounts des HTWG-Rechenzentrums, bei Fragen wenden Sie sich bitte an: mreich@htwg-konstanz.de

Hier gehts zur AS Alumni-Seite auf Linked-in