Zurück zur Übersicht

Weitere Auszeichnung für interdisziplinäre Ausstellung

Die Ausstellung "Link - zur künstlichen Intelligenz" hat im vergangenen Sommer zahlreiche Besucherinnen und Besucher begeistert - und nun den Comm Award 2019 in Gold erhalten.

Schon vor ihrer Eröffnung hatte ihr Konzept die Jury des Wettbewerbs im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2019 überzeugt und 10.000 Euro für die Umsetzung erhalten. Dann hat sie im Sommer zahlreiche Besucherinnen und Besucher im Turm zur Katz fasziniert. Nun hat die Ausstellung „Link – zur künstlichen Intelligenz“ den Comm Award 2019 in Gold in der Kategorie Raum gewonnen - eine renommierte Auszeichnung für Gestaltung und Gestalter.

In diesem interdisziplinären Kooperationsprojekt arbeiteten Studierende der HTWG Konstanz, Masterstudiengänge Architektur und Kommunikationsdesign sowie Studierende der Universität Konstanz und der Musikhochschule Trossingen zusammen. Die Ausstellung gab Denkanstöße und viele Hintergrundinformationen rund um das Thema KI. Das Projekt wurde sowohl mit dem Comm Award 2019 in Gold in der Kategorie Raum, Nachwuchstalente prämiert, als auch vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ausgezeichnet. Sie war die bisher meist besuchte Ausstellung im Turm zur Katz.

Die Ausstellung ist als Wanderausstellung konzipiert und kann gemietet werden.

Man betritt diese Welt durch den »Desktop« im Erdgeschoss, wo Filme und Impressionen auf Stoffbahnen projiziert werden und der Besucher einen ersten, auch klanglich gewaltigen Eindruck bekommt. Weiter geht es durch die »Platine« mit Schwarzlicht-Effekt und leuchtenden Monitoren zum »Serverraum«, dessen Türen sich öffnen lassen in einzelne Kabinen, die unterschiedliche Aspekte der KI beleuchten. In logischer Folge schließt die »Cloud« den Rundgang ab, es warten Rechner, mit denen man sich unterhalten kann und die im Lauf der Ausstellung dazu lernen.

Jede Station schafft dabei eine eigene visuelle und akustische Welt. Klänge, Spiegelungen, Licht und Raumaufteilung faszinieren den Betrachter immer wieder. Information und Atmosphäre in idealer Verbindung.

Weitere Informationen zum Projekt auf der Website der Ausstellung Link - zur künstlichen Intelligenz.