Fakultät Elektro- und Informationstechnik

Elektrotechnik und Informationstechnik - Herz & Hirn der modernen Welt

Herzlich Willkommen beim Konstanzer Wirtschaftsingenieurwesen der Fakultät EI!

Die Fakultät EI bietet zwei Bachelor-Studiengänge im Bereich des Wirtschaftsingenieurwesen an:

Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik & Informationstechnik (EIW)
Internationales Wirtschaftsingenieurwesen (IWI)

Beide vermitteln interdisziplinäre Kompetenzen mit unterschiedlicher Ausprägung für eine Karriere an der Schnittstelle zwischen Technik und Management.
Spannende Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Internationalisierung und Nachhaltigkeit sind Kern beider Studiengänge.

Welcher Studiengang ist der richtige für mich?

Interessieren Sie sich neben Wirtschaft und Elektro- und Informationstechnik besonders für internationale Themen und Sprachen? Und würden Sie gerne einen Auslandsaufenthalt im Rahmen des Studiums machen?

Dann sind Sie bei unserem Internationalen Wirtschaftsingenieurwesen (IWI) genau richtig!

Möchten Sie gerne Wirtschaftsingenieurwesens studieren mit einer Vertiefung Elektro- und Informationstechnik, sind sich allerdings noch nicht im Klaren, ob Sie überhaupt einen Auslandsaufenthalt absolvieren möchten?

Dann sind Sie bei uns im Wirtschaftsingenieurwesen EI (EIW) genau richtig!

Was unterscheidet die Studiengänge voneinander?

Wirtschaftsingenieurwesen
-> Schwerpunkt Internationalität (IWI
)

Digitalisierung ++++
Internationalität ++++
Nachhaltigkeit ++++

40% Technik
60% Management

Wirtschaftsingenieurwesen
-> Schwerpunkt Elektro- und Informationstechnik (EIW)


Digitalisierung ++++
Internationalität ++ + +
Nachhaltigkeit +++ +

60% Technik
40% Management

Besonderheiten International

 IWIEIW
Ausland

Ein Auslandsaufenthalt ist Pflicht

60 ECTS-Punkte mit Auslandsbezug zu erbringen.

 

Dies kann erfolgen durch:

1. Pflichtveranstaltungen

2. Wahlpflichtveranstaltungen oder Vertiefungsfächer

3. Auslandssemester

4. Integrierten Praktischen Studiensemester im fremdsprachigen Ausland und/oder

5. der Bachelorarbeit in englischer Sprache

 

Mindestens einer der Punkte 2 – 5 ist im Ausland zu erbringen.

Ein Auslandsaufenthalt ist freiwillig
Lehrveranstaltungen

Zusätzliche Lehrveranstaltungen (Englisch):

Circular Economy & Green Logistics

Zusätzliche Lehrveranstaltungen mit internationalem Inhalt

  • Intercultural Awareness
  • Intercultural Competence (Sem 4)
  • International Management (Sem 4)
 
 
Spezialisierung

Profilbildung

-Sustainable Global Value Networks

-Digitalization Systems

-Engineering and Management Topics

Vertiefungsfächer

-Automatisierungstechnik

-Digitalization Systems

-Kommunikationstechnik

-Sustainable Supply Chain Management

-Nachhaltige Energiewirtschaft

 

Gemeinsamkeiten

  • Das Grundstudium ist identisch
  • Vorbereitet für die Schnittstelle zwischen Management und Elektro- und Informationstechnik
  • Sehr gute Berufsaussichten
  • Sehr gute persönliche Atmosphäre und intensive Betreuung
  • Konsekutive Masterstudiengänge International Project Engineering und Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen
  • Mindestens eine Lehrveranstaltung auf Englisch pro Semester

Zwischen den Studiengängen EIW und IWI besteht hohe Durchlässigkeit – die Wechselmöglichkeiten zwischen den beiden Studiengängen ist gegeben

Im 1.-2. Semester bestehlt volle Durchlässigkeit. Das bedeutet Studierende im Grundstudium können entweder von IWI zu EIW oder umgekehrt wechseln. Die beiden ersten Studiensemester sind identisch.  

Im 3. Semester gibt es bereits internationale Aspekte bei IWI. Wer in das 3. Semester zu IWI wechselt, belegt zusätzlich einen Kurs ‚Intercultural Awareness‘.