Bibliothek

Die Hochschulbibliothek ist Ansprechpartnerin in allen Fragen der Literaturversorgung der HTWG. Neben den Hochschulangehörigen sind auch alle externen Interessenten herzlich willkommen

News aus dem Jahr 2012

CHE-Ranking

In der aktuellen Studierendenbefragung 2012/13 des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE-Ranking) für das Fach Informatik hat die Bibliothek unter allen abgefragten Kriterien an der HTWG mit der Gesamtnote 1,7 die beste Bewertung erhalten.

Überdurchschnittlich sind nach Meinung der Informatik-Studierenden an der HTWG demnach die Verfügbarkeit der Literatur, die Bestandsqualität, der Zugang zu eJournals und der Ausleihservice mit Öffnungszeiten.

Das Ranking ist im ZEIT-Studienführer 2012/13 detailliert vorgestellt.

15. Oktober 2012


Schweizer Bibliothekskongress

  • "Konstanz und Dynamik" - unter diesem Motto findet der diesjährige Schweizer Bibliothekskongress BIS (Bibliothek Information Schweiz) vom 12. - 15.9.2012 in Konstanz statt.

Das detaillierte Programm und alle weiteren Informationen finden Sie auf der BIS-Homepage.

Tagungsort ist das Konstanzer Konzilgebäude, folgende Veranstaltungen finden am Mittwoch, den 12.9.12 an der HTWG (Campusplan) statt:

  • Grillfest mit Apero in der Standbar der HTWG bei der Mensa, Gebäude I
  • Kongresseröffnung - im historischen Konstanzer Schlachthofgebäude der Hochschulbibliothek auf dem HTWG-Campus, Gebäude K, mit der Präsidentin der Kommission der Schweizer Nationalbibliothek und dem Präsidenten der Hochschule Konstanz
  • Bibliotheken und Gesetzgebung - Veranstaltung des Vereins der Bibliotheken der Regio Bodensee im Gebäude F, Raum F 007
  • Erschliessung mit GND und RDA - wegen der großen Nachfrage entgegen der Programmankündigung in der Aula der HTWG im Gebäude A


6. September 2012


Gewinnerin der Bibliotheksumfrage steht fest

"Wie zufrieden sind Sie mit der Bibliothek" - die im Mai und Juni durchgeführte Umfrage der Bibliothek hatte mit fast 500 ausgefüllten Online- und Papierfragebögen eine sehr gute Resonanz.

Die Bibliothek möchte allen, die sich die Mühe der Beantwortung gemacht haben, ganz herzlich danken! Die Ergebnisse werden jetzt ausgewertet und im kommenden Wintersemester detailliert vorgestellt.

Als "Belohnung" wurde ein Büchergutschein im Wert von 50,00 EUR unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost. Die Glücksfee der Bibliothek zog den Namen von Frau Dos Santos als Gewinnerin.

Herzlichen Glückwunsch!

16. Juli 2012


Erster Platz im BIX für die Hochschulbibliothek

Bestmögliche Unterstützung der Studierenden und Wissenschaftler der Hochschule Konstanz aber auch der zahlreichen externen Leser aus der Bodenseeregion in allen Fragen der Literatur- und Informationsversorgung – mit dieser Strategie hat Bibliothek bereits zum dritten Mal in Folgen den ersten Platz im BIX in der Kategorie der Hochschulbibliotheken erreicht.

Die konsequente Nutzerorientierung besonders vor dem Hintergrund der begrenzten Personalressourcen führte, wie in den letzten Jahren, zum ersten Platz in der Effizienzkategorie. Insgesamt konnte die Bibliothek diesmal in drei von vier BIX-Kategorien einen Platz in der Spitzengruppe belegen. Diese Verbesserung war durch vergleichweise gute Rahmenbedingungen und eine Strategie möglich, die den stetig ändernden Gegebenheiten des außerordentlich dynamischen Informationsmarktes konsequent Rechnung trägt.

Mittlerweile bildet beispielsweise der Anteil der eBooks mit Online-Zugriff aus dem Campusnetz ein Viertel des klassischen Buchbestandes - mit stetig wachsendem Anteil. Flankiert wird das Online-Angebot durch ein differenziertes Schulungsprogramm zur Informationskompetenz, das sehr gut nachgefragt wird.

Die steigenden Ausleihzahlen dokumentieren dagegen den bedarfsgerechten und zielgruppenorientierten Ausbau des konventionellen Bestandes, der für viele Fächergruppen nach wie vor die Basis der Literaturversorgung der Hochschule darstellt. 

Die Bibliothek im historischen Schlachthofgebäude liegt direkt am Seerhein und bietet mit ihren attraktiven Räumlichkeiten sowie den vielfältigen Möglichkeiten der Selbstbedienung im Nutzungsbereich einen Ort, der zum Lernen und Arbeiten einlädt. Dies wird trotz des umfangreichen Online-Angebotes an den gestiegenen Besuchszahlen deutlich. 

In Konstanz ist der Spagat zwischen Ansprüchen und Ressourcen, zwischen Online-Angeboten und klassischem Bestand und zwischen virtueller und Präsenznutzung gelungen und beweist, daß die Bibliothek auch für die Zukunft exzellent aufgestellt ist.

Zum siebten Mal führte der Deutsche Bibliotheksverband den Leistungs-vergleich durch. Die Bibliotheken lieferten dafür Daten zu Angeboten, Nutzung, Effizienz und Entwicklungspotential. Der BIX berechnet daraus 17 Leistungs-indikatoren und erstellt eine Rangliste.

Alle Teilnehmer und Ergebnisse des BIX 2011 finden Sie unter www.bix-bibliotheksindex.de

Artikel des Südkurier Online zum BIX vom 13.7.2011

Pressemitteilung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

12. Juli 2012


Gruppenarbeitsraum

Wegen der großen Nachfrage ist der Gruppenarbeitsraum der Bibliothek ab sofort während der gesamten Öffnungszeiten (also auch bis 22.00 Uhr und am Wochenende) buchbar.
Voraussetzung - Reservierung und Buchung am Service, bitte nicht einfach belegen!

6. Juli 12


Citavi Service-Portal

Das Literaturverwaltungsprogramm Citavi kann kostenlos von allen HTWG-Angehörigen heruntergeladen und auf eigenen PCs installiert werden.

Zur Unterstützung und Hilfe gibt es ein neues Service-Portal. Von hier aus erreicht mit einem Klick das Handbuch, die Sammlung häufig gestellter Fragen (Knowledgebase), das Kunden-Forum und alle verfügbaren Animationen.

Weiter können Support-Anfragen via Text- oder Videomail gestellt werden. Dazu gibt es Werktags einen Live-Chat für akute Anliegen.

Eine Registrierung im Service-Portal empfiehlt sich, wenn zurückliegende Support-Anfragen nochmal angeschaut werden sollen.

27. Juni 2012


iPAD2

Der Tablet-PC iPAD2 von Apple kann in der Bibliothek ausprobiert werden mit Internet-Zugang, Spielen, eBooks und den jeweils aktuellen Ausgaben des Spiegels, der Zeit, der FAZ und der Welt.

Fragen Sie einfach an der Verbuchung. Die Nutzung ist ausschließlich in der Bibliothek möglich unter der Woche jeweils bis 19.00 Uhr.

18.April 2012


Neue Spielfilme in der Filmothek

"Almanya - Willkommen in Deutschland"
Vedat Erincin

"Der Biber"
Mel Gibson

"Transformers 3 - Dark of the Moon"
Shia LaBeouf

"The Tree of Life"
Brad Pitt

"Source Code"
Jake Gyllenhaal

"Red Riding Hood"
Amanda Seyfried

"Winter's Bone"
Jennifer Lawrence

"Beginners"
Ewan McGregor

"Wasser für die Elefanten"
Reese Witherspoon

"In einer besseren Welt"
Mikael Persbrandt

"Sophie Scholl - Die letzten Tage"
Julia Jentsch

"Barfuß auf Nacktschnecken"
Diane Kruger

"Sommer in Orange"
Petra Schmidt-Schaller

"The King's Speech"
Colin Firth

"Der Plan"
Matt Damon

"Von Menschen und Göttern"
Lambert Wilson

"Cowboys & Aliens"
Daniel Craig

"The Way Back - Der lange Weg"
Jim Sturgess

"The Bang Bang Club"
Ryan Phillippe

"Arthur"
Russell Brand

"Der Mandant"
Matthew McConaughey

"Biutiful"
Javier Bardem

"The Tree"
Charlotte Gainsbourg

"Das Schmuckstück"
Catherine Deneuve

"Alles, was wir geben mussten"
Carey Mulligan

"Barney's Version"
Paul Giamatti

"Wer wenn nicht wir"
August Diehl

"Bad Teacher (Baddest Teacher Edition)"
Cameron Diaz

"Kill the Boss"
Jason Bateman

"Todespolka"
Pschill, Alexander

"Larry Crowne"
Tom Hanks

"Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten"
Johnny Depp

"Unknown Identity"
Liam Neeson  

"Auf brennender Erde"
Charlize Theron

"Fasten auf Italienisch"
Kad Merad

"Alles koscher!"
Omid Djalili

"Four Lions"
Riz Ahmed

"Betty Anne Waters"
Hilary Swank

"Company Men"
Ben Affleck

"Nichts zu verzollen"
Dany Boon

"Kusswechsel - Kein Vorspiel ohne Nachspiel"
Salvatore Ficarra

"Unter dir die Stadt"
Nicolette Krebitz

"Der Name der Leute"
Sara Forestier

"Midnight in Paris"
Owen Wilson

"The Fighter"
Christian Bale

"Willkommen im Süden"
Claudio Bisio

"Wer ist Hanna?"
Saoirse Ronan


Statista

Traubenproduktion in China? Fahrräder in Holland? Brotverbrauch in Europa? Diese und viele andere Fragen können über eine Recherche in "Statista" beantwortet werden. Un das Beste - alle Ergebnisse stehen sofort graphisch aufbereitet im PowerPoint- oder Excel-Format zur Verfügung.                                  

Ganz neu - ab sofort können auch Branchenprofile deutscher Industrie-branchen der Firma Creditreform abgerufen werden. Beispielsweise der deutsche Maschinenbau: Anzahl der Firmen, durchschnittl. Umsätze, Beschäftigte, Bruttogehälter, Innovationen, Neugründungen, Insolvenzen u.v.a.m.

Daneben stehen in Statista zu sehr häufig abgefragten Statistiken spezielle Themendossiers zur Verfügung, bei denen die Informationen bereits   übersichtlich und kompakt aufbereitet sind.

13. März 2012


EBSCO-App

In der Datenbank Business Source Premier (BSP) kann ab sofort auch mobil mit Tablet-PCs oder Smartphones recherchiert werden.

Die BSP ist eine der wichtigsten wirtschaftswissenschaftlichen Datenbanken im Bestand der Bibliothek mit über 2.500 Zeitschriften im Volltext und zahlreichen Firmeninformationen 

Das dazu erforderliche App ist kostenlos im App-Store von Apple oder im Android-Market erhältlich.

Wichtig: für den Zugriff auf die lizenzierten Inhalte muss das Smartphone für einen VPN-Zugang der HTWG konfiguriert sein. Alternativ ist auch eine Anmeldung mittels des Shibboleth-Verfahrens möglich.

14. Februar 2012