Bibliothek

Die Hochschulbibliothek ist Ansprechpartnerin in allen Fragen der Literaturversorgung der HTWG. Neben den Hochschulangehörigen sind auch alle externen Interessenten herzlich willkommen

Datenschutzerklärung

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Hochschule Konstanz
Vertreten durch den Präsidenten
Prof. Dr. Carsten Manz
Alfred-Wachtel-Str. 8
78462 Konstanz
Deutschland
Tel.: 07531 206 0
E-Mail: kontakt@htwg-konstanz.de
Website: www.htwg-konstanz.de

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Prof. Dr. Marc Strittmatter
Hochschule Konstanz
Alfred-Wachtel-Str. 8
78462 Konstanz
Deutschland
Tel.:  07531 206 755
E-Mail: marc.strittmatter@htwg-konstanz.de
Website: www.htwg-konstanz.de

III. Erfassung im Bibliothekssystem

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Um die Hochschulbibliothek nutzen zu können, ist die Erfassung des Nutzenden im Bibliothekssystem aDIS erforderlich.

Folgende Daten werden dazu erhoben und verarbeitet:
Anrede
Name und Vorname
Ausweisnummer oder Matrikelnummer
Nutzerkennung
Benutzerart
Benutzergruppe
Ausweisgültigkeit
Ausgabeort
Geburtsdatum
Geschlecht 
Nationalität
Studiengang     
Statistikgruppe  
Post und Versand 
Emailadresse  
1. Adresse:
Land
Vorname
Name
Strasse Hausnummer
PLZ Ort
2. Adresse:
Land 
Strasse  
PLZ Ort  
Telefon  
Mail  

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. e i.V.m. Abs. 3 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 4 Landesdatenschutzgesetz (LDSG) vom 20.6.2018.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung der Daten erfolgt, um Benutzungsfälle (u.a. Ausleihe, Rückgabe, Vormerkungen, Gebühren, Fernleihe) einer jeweiligen Person zuordnen zu können und entsprechend zu verarbeiten.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden solange gespeichert, solange das Benutzerkonto noch nicht abgelaufen ist. Nach Ablauf und wenn keine Benutzungsfälle mehr gegeben sind, werden die Daten spätestens nach 180 Tagen gelöscht.

Übermittlung an andere Stellen

Die Daten werden in Auftragsdatenverarbeitung durch das Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) im Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen (ZDV) gespeichert und verarbeitet.

IV. Hochladen von Dokumenten in den Volltextserver der Bibliothek (Online-Publikations-System OPUS)

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Für den Nachweis über die Einstellung von Dokumenten zu einer Person werden folgende Daten erhoben und verarbeitet:
Vorname
Name
eMailadresse
ORCID
GND-ID

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. e i.V.m. Abs. 3 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 4 Landesdatenschutzgesetz (LDSG) vom 20.6.2018.

Zweck der Datenverarbeitung

Nachweis, welche Person welche Dokumente in OPUS eingestellt hat. Dieser Nachweis ist unter anderem erforderlich für eventuell später auftauchende urheberrechtliche oder andere rechtliche Fragen.

Dauer der Speicherung

Die Speicherung ist gekoppelt an die Dauer der Speicherung der betreffenden Dokumente.

Übermittlung an andere Stellen

Die Daten werden in Auftragsdatenverarbeitung durch das Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) gespeichert und verarbeitet.

V. Reservierung Gruppenarbeitsbereich

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Nachweis einer Reservierung für den Gruppenarbeitsraum der Bibliothek
Vorname
Name

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. e i.V.m. Abs. 3 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 4 Landesdatenschutzgesetz (LDSG) vom 20.6.2018.

Zweck der Datenverarbeitung

Reservierungsvormerkung des Gruppenarbeitsraums. Analoge Aufzeichnung in einem Reservierungsbuch

Dauer der Speicherung

Bis zur Vernichtung des Reservierungsbuchs nach Ablauf eines jeden Kalenderjahres.

Übermittlung an andere Stellen

keine

VI. Ausleihe iPad

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Nachweise der Ausleihe des Bibliotheks-iPADs. Analoge Aufzeichnung in einer Reservierungsliste.
Vorname
Name
Ausweisnummer

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. e i.V.m. Abs. 3 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 4 Landesdatenschutzgesetz (LDSG) vom 20.6.2018.

Zweck der Datenverarbeitung

Zuordnung und Nachweis einer Ausleihe des iPADs

Dauer der Speicherung

Bis zur Vernichtung der Reservierungsliste spätestens nach Ablauf eines Kalenderjahres

Übermittlung an andere Stellen

keine

VII. Verrechnung Fernleihe

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Nachweis für die hochschulinterne Verrechnung von Kosten der Fernleihe. Analoge Aufzeichnung in einer Buchungsliste.
Vorname
Name
Ausweisnummer
HTWG-Kostenstelle

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. e i.V.m. Abs. 3 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 4 Landesdatenschutzgesetz (LDSG) vom 20.6.2018.

Zweck der Datenverarbeitung

Aufzeichnung der Daten für eine spätere Umbuchung der Fernleihkosten

Dauer der Speicherung

Nach erfolgter Umbuchung Vernichtung der Liste

Übermittlung an andere Stellen

keine

VIII. Rechte der betroffenen Personen

  • Sie haben das Recht, von der Hochschule Konstanz Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten gemäß Art. 15 DSGVO zu erhalten und/oder unrichtig gespeicherte personenbezogene Daten gemäß Art. 16 DSGVO berichtigen zu lassen.
     
  • Sie haben darüber hinaus das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO).
     
  • Bitte wenden Sie sich zur Wahrnehmung Ihrer Rechte an die Hochschulbibliothek der HTWG Konstanz, eMail bib-service@htwg-konstanz.de
     
  • Sie haben außerdem das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die datenschutzrechtlichen Vorschriften verstößt (Art. 77 DSGVO).
     
  • Die zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/)