Informationen für Weiterbildungsinteressierte

Wissenschaftliche Weiterbildung an der Hochschule Konstanz

Die HTWG Konstanz ist seit 1992 kompetenter Partner für weiterbildungsinteressierte Individualpersonen und Unternehmen in allen Bereich, die an der Hochschule gelehrt werden. Wir bieten berufsbegleitende wissenschaftliche Weiterbildung in Form von Master-Studiengängen, Kontaktstudien, Zertifikatslehrgängen und Seminaren an, in denen wir gemeinsam die Kompetenzen und Potentiale von Nachwuchs-, Fach- sowie Führungskräften fördern und weiter ausbauen. Dabei können bei Bedarf alle offenen Weiterbildungsangebote sowie weitere Themenfelder auch als Inhouse-Angebote an die spezifischen Bedürfnisse eines Unternehmens angepasst werden.

Mit den beiden Tochterunternehmen Lake Constance Business School GmbH (LCBS) und Technische Akademie Konstanz gGmbH (TAK) verfügt die HTWG über zwei seit über zwei Jahrzehnten etablierte Weiterbildungseinrichtungen, die in Kooperation mit der Hochschule mit großem Erfolg berufsbegleitende Professionalisierungsprogramme anbieten, vermarkten und durchführen. Diese von den Fakultäten der Hochschule entwickelten und inhaltlich sowie fachlich verantworteten Weiterbildungsangebote unterstützen wissenschaftlich fundiert, umfassend, gezielt und praxisnah die Vertiefung und den Ausbau der fachlichen, sozialen und kommunikativen Kompetenz und bereiten somit auf die Übernahme unternehmerischer Aufgaben und Führungsfunktionen vor. Ziel ist, den betrieblichen und auch privaten Alltag - weit über rein fachliche Qualifikation hinaus - bewusster und erfolgreicher zu gestalten. Dies bedeutet auch neue Denkmodelle und fachliche Inhalte, Methoden und Instrumente kennen zu lernen, im Austausch mit anderen tragfähige Perspektiven zu entwickeln, die Kommunikations-, Entscheidungs- und Problemlösungskompetenz weiter auszubauen und Veränderung als Chance zur persönlichen Weiterentwicklung und zur Entwicklung der Organisation zu begreifen.

Seit April 2006 werden die Weiterbildungsangebote der Technischen Akademie Konstanz (TAK) und der Lake Constance Business School (LCBS) in der Villa Rheinburg, dem eigenen Seminar- und Tagungszentrum, durchgeführt. Die ehemalige Industriellenvilla liegt unweit des Hochschulcampus am Seerhein und bietet ein ruhiges und gediegenes Lernumfeld in historischem Ambiente. Die Villa Rheinburg versteht sich als Haus der Begegnung von Wirtschaft und Wissenschaft und steht auch Unternehmen und Institutionen zur Nutzung offen.

Vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft wurde die HTWG Konstanz mit ihren beiden Instituten für wissenschaftliche Weiterbildung im Rahmen des Wettbewerbs „Hochschulen im Weiterbildungsmarkt“ als beste deutsche Hochschule für Weiterbildung ausgezeichnet. Begründet wurde die Entscheidung mit der "klaren nachfrageorientieren Strategie, dem innovativen Management und der ausgeprägten Kooperation mit der Industrie“.