Automobil­informations­technik

Automobil & IT: Perfekt vorbereitet für die Mobilität der Zukunft

Steckbrief

Abschluss

Bachelor of Engineering (B. Eng.)

Fakultät

Elektro- und Informationstechnik

Regelstudienzeit

7 Semester

Studienbeginn

Wintersemester

Studienplätze

40

Bewerbungsfrist

15.Jul für das Wintersemester

Infoblatt zum Studiengang als PDF Download
Bachelor of Engineering (B. Eng.)

Bewerbung

Über unser Online-Bewerbungsverfahren stellen Sie einen Antrag auf Zulassung bei unserem Studierendensekretariat.

  • Bewerbungsfristen:
    Sie können das Studium ausschließlich zum Wintersemester (Frist: 15. Juli) beginnen.
     
  • Voraussetzungen:
    Voraussetzung für die Zulassung zu den Bachelor-Studiengängen ist das Abitur, die Fachhochschulreife oder ein äquivalenter Abschluss.
    Nach Abschluss einer Technikerschule oder mit einem Meistertitel in verwandten Themenbereichen können Sie sich ebenfalls bewerben.
    Ein Vorpraktikum ist nicht erforderlich.
     
  • Die Zulassungen erfolgen über ein Auswahlverfahren.

 

Gute Gründe

  • Perfekt aufgestellt für die Zukunft

    Antriebs- und Fahrwerkssteuerung, Fahrerassistenzsysteme, Car-to-X Kommunikation, vernetzte Mobilität – über 90 Prozent aller Innovationen im Automobil liegen bereits heute im Bereich der Elektronik und Informatik.

    Moderne Fahrzeuge sind Rechenzentren auf Rädern. Der Studiengang AIT ist eine Zusammenarbeit der Fakultät Elektro- und Informationstechnik und der Fakultät Informatik. Sie studieren Elektrotechnik und Informatik interdisziplinär und sind damit hervorragend vorbereitet für die Zukunftsthemen der Automobilindustrie.

  • Intensiv betreut

    Wir lassen Sie im Studium nicht allein.

    Sie lernen in kleinen Gruppen von üblicherweise maximal 40 Studierenden – gut betreut von Professorinnen und Professoren, die immer ein offenes Ohr haben, sowie unterstützt durch Tutorien und viele Lern- und Beratungsangebote der HTWG.

  • Individuell spezialisiert

    Gestalten Sie Ihren Studienschwerpunkt individuell.

    Durch Wahlplichtfächer im Hauptstudium spezialisieren Sie sich entsprechend Ihrer Interessensgebiete. Wir bieten Ihnen ein breites Angebot an attraktiven Vertiefungsmöglichkeiten

  • Praxisnah ausgebildet

    Die Inhalte des Studiums vermitteln wir Ihnen anhand praxisnaher Beispiele. In Laboren wenden Sie das Gelernte selbst an. Und dank unserer engen Kooperationen mit Industrieunternehmen bearbeiten Sie erste reale Projekte bereits innerhalb des Studiums.

  • International ausgerichtet

    An Partnerhochschulen weltweit können Sie ein Auslandssemester verbringen. So bereiten wir Sie optimal auf ein internationales Arbeitsumfeld vor.

Studienablauf

  • Grundstudium

    Im Grundstudium (Semester 1 und 2) erhalten Sie eine breite Grundlagenausbildung mit Schwerpunkten in den Bereichen Mathematik, Programmieren und Elektrotechnik.

  • Hauptstudium

    In den Semestern 3 und 4 studieren Sie die unterschiedlichen Aspekte vernetzter Informationssysteme im Automobil. Ergänzend dazu werden im Hauptstudium Grundkenntnisse der Sensorik und der Aktorik vermittelt, die bei der Auslegung fortschrittlicher Fahrzeugsysteme unerlässlich sind.

    Das 5. Semester ist ein Praktisches Studiensemester, das Sie in einem Unternehmen verbringen. Durch Learning- on-the-Job erweitern Sie Ihre Kenntnisse, erhalten eine gute Vorstellung von Ihrem späteren Berufsfeld und können erste Kontakte zu Arbeitgebern knüpfen.

    Im 6. und 7. Semester vertiefen Sie Ihre Kenntnisse der Informationstechnik im Automobil. Im Softwareprojekt und Informationstechnikpraktikum arbeiten Sie im Team an anspruchsvollen praxisnahen Aufgaben. Über Wahlpfichtfächer spezialisieren Sie sich individuell. Ihr Studium schließen Sie mit der Bachelorarbeit an der Hochschule oder in einem Unternehmen ab.

     

Der Studiengang umfasst 7 Semester. Über einen Mathematik-Vorkurs und einen Mix aus individuell für Sie zusammengestellten Unterstützungskursen (Konsolidierung der Grundlagen) erleichtern wir Ihnen den Einstieg ins Studium.

Es wird zwischen Grund- und Hauptstudium unterschieden.


Stimmen zum Studiengang AIT

  • "Das AIT-Studium bietet eine solide Basis für den Berufseinstieg in der Automobilbranche. Der Studiengang vermittelt ein breites Wissen, wodurch man in der Lage ist, sich später in verschiedenen Fachrichtungen zu spezialisieren."

    Luigi Brasacchio
    Absolvent und Entwicklungsingenieur im Bereich Motorsport bei der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

     

  • "Der Studiengang vermittelt einem alles Wichtige rund um die Elektrotechnik und Informationstechnik, immer in Bezug auf das Automobil. Das Studium ist praxisorientiert gestaltet, wodurch das theoretisch erlernte Wissen sofort umgesetzt werden kann. Nicht zu vergessen ist die Besonderheit, direkt am Wasser zu studieren: Welche andere Hochschule besitzt schon eine eigene Strandbar?"

    Thorben Kober
    AIT-Student

  • "Den Studiengang kann ich jedem empfehlen, der an der Gestaltung der Mobilität von morgen mitwirken möchte. Von der fundamentalen KFZ-Technik über den Entwurf von elektrischen Schaltungen bis hin zur Entwicklung kom- plexer Softwaresysteme sind alle Aspekte in diesem Studium vertreten."

    Philipp Rueß
    Absolvent und nun Student des Masterstudiengangs "Elektrische Systeme" an der HTWG Konstanz

  • "Heutzutage muss ein Ingenieur 'Weitblick' haben und über den Tellerrand schauen können. Das Keyword 'Teamwork' bekommt mit der Digitalisierung eine ganz andere Dimension: Entwickelt wird nicht mehr von einem Expertenteam an einem Standort, sondern global und mit Hilfe digitaler Vernetzung. In meinem Studiengang wurde ich aktiv mit Projekten darauf vorbereitet, mir schnell Fachwissen anzueignen, um es im Team einzusetzen."

    Engin Akkanat
    Absolvent und Planer für Fahrzeug-Security bei der Audi AG

  • "Durch die Elektrotechnik und Informatik ist der Studiengang interdiszip- linär geprägt. Man erhält eine sehr gute Ausbildung in Informationstechnik mit Bezug auf das Automobil, man ist mit dem Abschluss aber nicht gezwungen, in diesem Bereich tätig zu sein. In Bewerbungsgesprächen zeigt sich, welch großes Interesse die Automobilunternehmen an diesem Studiengang haben."

    Matthias Erhard
    Absolvent und nun Student des Master-Studiengangs "Fahrerassistenzsysteme" (Hochschule Kempten)

  • "Als ich die Chance bekam, Automobilinformationstechnik zu studieren, war ich am Anfang sehr skeptisch, da ich keine Vorkenntnisse in manchen Fächern wie Programmieren oder Fahrzeugtechnik hatte. Die Vorlesungen sind aber so strukturiert, dass man leicht folgen kann."

    Thuy-Linh Nguyen
    AIT-Studentin


Berufsbild und Perspektiven

Die Automobilindustrie ist die umsatzstärkste Branche in Deutschland und sehr innovationsstark. Der Bedarf an Spezialisten im Bereich
der Automobilinformationstechnik ist entsprechend hoch. Viele innovative Entwicklungen, beispielsweise im Bereich der Connected Car Services, stehen erst am Anfang und werden den Bedarf an gut ausgebildeten Ingenieurinnen und Ingenieuren in Zukunft voraussichtlich weiter ansteigen lassen.

Der Bachelor der Automobilinformationstechnik bietet Ihnen hervorragende Chancen auf einen direkten Berufseinstieg bei den in Absolventenumfragen begehrtesten Arbeitgebern. 

Darüber hinaus erwerben Sie als Absolventin oder Absolvent die Zugangsvoraussetzung für die Aufnahme eines Masterstudiums. Die Hochschule Konstanz bietet unter anderem die Masterstudiengänge Elektrische Systeme (EIM) und Informatik (MSI) an, für die Sie mit dem Abschlus in Automobilinformationstechnik sehr gut vorbereitet sind.

Weitere Studienangebote der Fakultät Elektro- & Informationstechnik

EI im Social Web