Zurück zur Übersicht

Informatik feiert Studienabgänger/innen

Bildquelle: lichtmaler.eu

In einem Festakt hat die Fakultät Informatik ihre Absolventinnen und Absolventen verabschiedet. Der Präsident der HTWG und der Dekan der Fakultät Informatik richteten neben Beglückwünschungen und Ehrungen einen Appell an die Studienabgänger/innen.

Welche Rolle spielen Informatiker in einer Zukunft, die durch die digitale Transformation so ganz anders aussehen wird als unsere Gegenwart? Diese Frage stellte Dekan Prof. Dr. Jürgen Neuschwander in den Mittelpunkt seiner Festrede bei der Absolventenfeier der Fakultät Informatik im Konstanzer Konzilgebäude.

Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung zur „Zukunft der Arbeit 2050“ wird es zukünftig Patchwork-Karrieren geben, die den Arbeitenden lebenslang Technikkompetenz, Kreativität und Flexibilität abverlangen werden. Diese Berufsbilder bringen es mit sich, dass sich die arbeitende Generation immer wieder neues Wissen aneignen muss und in wechselnden internationalen Teams arbeiten wird. Diese Entwicklungen werden viel Gestaltungsraum mit sich bringen und digitale Innovationen fordern. Da es offen ist, wie dieser Spielraum inhaltlich gefüllt wird, war der Appell von Professor Neuschwander an die Absolventen/innen klar formuliert: „Gehen Sie als technisch gut ausgebildete und sozial verantwortliche Menschen voraus und arbeiten Sie mit an einer Zukunft, in der wir alle gerne leben möchten.“ Auch Prof. Dr. Carsten Manz, appellierte in seiner Ansprache an das Verantwortungsbewusstsein der jungen Menschen: „Sie haben die Chance, die Zukunft mitzugestalten, nutzen Sie diese“, so der Präsident der HTWG.

Stimmen zur Feier
Nachdem nun der „Studium-Marathon“ trotz mancher Herausforderungen während der Studienzeit erfolgreich hinter den Absolventen/innen liegt, luden die Redner die Studienabgänger/innen und ihre unterstützenden Familienmitglieder und Freunde ein, den Abend gebührend zu feiern. Dieses Angebot wurde gern angenommen: „Der ganze Abend war wunderschön. Das Ambiente, der Pianist, die Gesangsgruppe, das Essen und natürlich die Absolventen. Alles passte einfach zusammen“, so Uschi Utzelmann, Mutter einer Absolventin. „Es war toll nochmal alle zu sehen, zusammen zu lachen und bei einem leckeren Essen die Zukunftspläne auszutauschen“, ergänzt die Absolventin Nina Utzelmann.

Studentischer Rückblick
Einen studentischen Rückblick auf die Studienzeit gaben die Absolventen Nicolas Bolduan und Polikarpas Antoniadis. Nicolas Bolduan, der nach seinem Bachelor-Studium Angewandte Informatik das Masterstudium Informatik angehängt hatte, weckte manche Erinnerung an die Studienzeit und dankte allen Lehrenden und Mitarbeitenden der Fakultät für ihren Einsatz. Polikarpos Antoniadis, Absolvent des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsinformatik, zeigte mit Hilfe einer Präsentation, dass seine Kommilitoninnen und Kommilitonen alles richtig gemacht haben.

Besonders gut gemeistert hatten die folgenden Absolventen/innen ihr Studium und wurden dafür ausgezeichnet.
 
Preisverleihungen

  • Studiengang Angewandte Informatik (B. Sc.):

    Moritz Sauter und Torben Woltjen
  • Studiengang Gesundheitsinformatik (B. Sc.):

    Amelie Kurz und Felix Schlicht
  • Studiengang Wirtschaftsinformatik (B. Sc.):

    Alessandro Filippelli und Simon Keller
  • Studiengang Informatik (M. Sc.):

    Simon Kessler und Benjamin Stehle
  • Studiengang Business Information Technology (M. Sc.):

    Jens Buchholz und Marcel Eger

Wir danken den Sponsoren (in alphabetischer Reihenfolge) für die Preisstiftungen:
Formigas GmbH
in-integrierte informationssysteme GmbH
Orianda Solutions AG
SEITENBAU GmbH
Sybit GmbH


Party nach dem Festakt
Zum Abschluss des Abends gab es in der Spiegelhalle noch eine Party, die von Absolventen/innen für ihre Kommilitonen/innen organisiert wurde.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Die kostenlose Absolventen-Gruppe der Fakultät Informatik
In der Alumni-Gruppe auf XING sind bereits über 1100 Absolventen/innen vernetzt und auch Sie können mit Hilfe dieser Gruppe Kontakt mit ihren ehemaligen Kommilitonen/innen und der HTWG halten. Sie erhalten regelmäßig Neuigkeiten, wie z.B. Veranstaltungshinweise, Projekte der Fakultät und Jobangebote.

Wir würden uns sehr freuen, Sie in der Alumni-Gruppe zu begrüßen!