Master Bauingenieurwesen und Umweltingenieurwesen

    Der 3-semestrige Masterstudiengang Bauingenieurwesen und Umweltingenieurwesen (MBU) ist auf Positionen mit einem hohen Maß an fachlicher, organisatorischer und gesellschaftlicher Verantwortung ausgerichtet und umfasst die zwei Studienrichtungen Bauingenieurwesen und Umweltingenieurwesen.

    Steckbrief

    Abschluss

    Master of Engineering (M. Eng.)

    Fakultät

    Bauingenieurwesen

    Regelstudienzeit

    3 Semester

    Studienbeginn

    Winter- und Sommersemester

    Studienplätze

    30

    Bewerbungsfrist

    01.Dezember für das Sommersemester ,
    01.Juni für das Wintersemester

    Voraussetzungen

    B.Eng. Bauingenieurwesen oder Umweltingenieurwesen oder artverwandte Fachrichtung (Note 2,5 oder besser)

    Infoblatt zum Studiengang als PDF Download
    2 Studenten betrachten Versuchsrinne im Wasserbaulabor und diskutieren

    Vorstudium Studienrichtung Bauingenieurwesen

    Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.), Fachrichtung Bauingenieurwesen
    Note: 2,5 oder besser


    Vorstudium Studienrichtung Umweltingenieurwesen

    Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.), Fachrichtung Umwelttechnik und Ressourcenmanagement, Umweltingenieurwesen oder artverwandte Studiengänge
    Note: 2,5 oder besser

    Bewerbung

    Sie können das Studium zum Wintersemester oder zum Sommersemester beginnen. Dazu müssen Sie einen Antrag auf Zulassung beim Studierendensekretariat stellen. Hinweise zum Bewerbungsprozess finden sie unter:

    Bewerbung an der HTWG

    Studienablauf

    Der MBU umfasst 3 Studiensemester, ist ein konsekutiver Studiengang und baut konsequent auf die Inhalte der vorausgesetzten grundständigen Studiengänge auf. Die Studierenden der Studienrichtung Bauingenieurwesen legen sich zu Beginn auf eine der drei möglichen Vertiefungsrichtungen fest, idealerweise wurde diese auch schon im Bachelorstudium verfolgt. Im 3. Semester erfolgt die Masterarbeit und das Masterprojekt.

    Studienablauf der Studienrichtung Bauingenieurwesen:

    Studienablauf der Studienrichtung Umweltingenieurwesen:

    Berufsbild und Zukunftsaussichten

    Sowohl der Beruf des Bauingenieurs als auch des Umweltingenieurs ist innovativ, abwechslungsreich und vielseitig. Wer auf eine berufliche Zukunft als Ingenieur im Bauwesen oder Umweltwesen setzt, entscheidet sich für eine anspruchsvolle und sehr nachgefragte Tätigkeit mit internationalen Karrieremöglichkeiten. Ingenieure bauen die Zukunft. Sie gestalten und verändern unsere Welt und übernehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt. Dabei sind Kreativität, Ideen und Eigeninitiative gefragt.

    Mit dem erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums sind die Studierenden berechtigt im Anschluss eine Promotion anzustreben oder im Höheren Öffentlichen Dienst tätig zu werden.

    Gute Gründe für einen MBU an der HTWG

    •  

       

      Super Berufsperspektiven

      Der Master Bauingenieurwesen und Umweltingenieurwesen ist auf Positionen mit hohem Maß an fachlicher, organisatorischer und gesellschaftlicher Verantwortung ausgerichtet. Der europaweit anerkannte Abschluss eröffnet den Weg in die internationale Welt des Bauens. Außerdem ermöglicht er den Zugang zum Höheren Öffentlichen Dienst und berechtigt zur Promotion.

    •  

       

      Praxisnahe Lehre

      Abschlussarbeiten werden häufig in Zusammenarbeit mit der Industrie angeboten.

    •  

       

      Unterricht in kleinen Gruppen

      Eine optimale Betreuung durch "kleine" Vorlesungen und Übungen sowie den persönlichen Kontakt zu Professoren und anderen Lehrenden.

    •  

       

      Gut ausgebaute Auslandskontakte

       

    •  

       

      Studieren im Paradies und die Freizeit am See

      Die HTWG liegt in einer sehr attraktiven Gegend in Deutschland und Europa: Die unmittelbare Nähe zum See und den Bergen bietet unvergleichbar schöne Freizeitaktivitäten.

    Haben Sie Fragen zum MBU oder zur Bewerbung? Kontaktieren Sie uns:

    Foto von Prof. Dach

    Prof. Dr.-Ing. Joachim Dach
    Professur für Abfalltechnik, Emissions- und Immissionsschutz, Deponiebau, Asset Management, Wirtschaftlichkeitsanalysen
    Raum U 004
    +49 7531 206-522
    joachim.dach@htwg-konstanz.de

    Foto von Prof. Kemmler

    Prof. Dr.-Ing. Roman Kemmler
    Professur für Technische Mechanik und Baustatik
    Raum C 011b
    +49 7531 206-728
    roman.kemmler@htwg-konstanz.de

    Foto von Andrea Ammermann

    Andrea Ammermann
    Studienreferentin Fakultät Bauingenieurwesen
    Raum C 101
    +49 7531 206-599
    andrea.ammermann@htwg-konstanz.de

    Foto von Nicole Sauer

    Nicole Sauer
    Studienreferentin Fakultät Bauingenieurwesen
    Raum F 103
    +49 7531 206-787
    nicole.sauer@htwg-konstanz.de


     

    Hier gehts zum Wegweiser Beratung

    Sie haben Fragen rund ums Studium? Im Wegweiser Beratung finden Sie wichtige Informationen und die richtige Ansprechperson für Ihr Anliegen.