Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium ermöglicht eine Förderung von 300 Euro monatlich über die gesamte Regelstudienzeit hinweg. Es wird finanziert vom Bund sowie privaten Förderern.

Deutschlandstipendium für Studierende

Das Deutschlandstipendium ermöglicht es Studierenden der HTWG, eine Förderung von 300 Euro monatlich über die gesamte Regelstudienzeit hinweg zu erhalten. Das Deutschlandstipendium ist ein leistungsbezogenes Stipendium. Die Förderung wird zur Hälfte vom Bund und zur Hälfte von privaten Förderern, beispielsweise von Unternehmen, finanziert.

Voraussetzungen

  • Sie sind eingeschrieben als Bachelor- oder Master-Studierende/r der HTWG
  • oder Sie sind zugelassene/r Studienbewerber/in der HTWG.
  • Sie erbringen hervorragende Leistungen im Studium und zeigen durch Ihr Engagement in der Gesellschaft, dass Sie bereit sind, Verantwortung zu übernehmen

 

Wir möchten insbesondere Studierende mit chronischen Erkrankungen/ Behinderungen, Studierende mit Kind(ern), Studierende, die nahe Angehörige pflegen sowie Studierende mit Migrationserfahrung und Studienpioniere ermutigen, sich zu bewerben!

Mehr zum Deutschlandstipendium unter:

www.deutschlandstipendium.de

FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Förderung, Bewerbung und Vergabe

FAQ Deutschlandstipendium

Die Bewerbungsphase für das Wintersemester 2020/21 ist abgeschlossen.
Nächste Bewerbungsphase: Vor Beginn des Wintersemesters 2021/22 (voraussichtlich Juni/Juli 2021).


Stipendien-Ablauf

Die Stipendien werden in einem Vergabeverfahren unter Einbeziehung der Fakultäten und des Präsidiums vergeben. Der Förderbeginn ist jeweils im Wintersemester. Die Bewilligung des Stipendiums gilt zunächst für 2 Semester. Eine Weiterförderung ist bei Vorlage entsprechender Leistungsnachweise zur Leistungsüberprüfung möglich.


  • Kirsten Kabus

    Koordination Hochschulförderung, Deutschlandstipendium, Systemische Beraterin (DGSF)

  • Raum A 327
    +49 7531 206-435
    dstipend@htwg-konstanz.de


  • Sprechzeiten

    nach Vereinbarung