Studienorientierung

Sie sind auf der Suche nach dem passenden Studiengang? Die HTWG unterstützt Studieninteressierte mit zahlreichen Veranstaltungsformaten zur Studienorientierung und Hochschulluft schnuppern sowie mit individuellen Beratungsangeboten.

Dekoratives grafisches Element

Informationen für Schülerinnen und Schulen

Profitieren Sie von der Erfahrung einer Mentorin!

Mit vielen Vertiefungsmöglichkeiten ist MINT genauso vielfältig wie die Menschen, die es studieren. MINT-Studiengänge eröffnen Ihnen eine Vielzahl an beruflichen Perspektiven, hervorragende Karrierechancen und gute Verdienstmöglichkeiten.

Das MINT-Mentoring richtet sich speziell an Schülerinnen mit Interesse und Begeisterung an entsprechenden Studien- und Berufsfeldern. Durch das Programm haben Sie die Möglichkeit, noch während der Schulzeit interessante Einblicke in MINT-Studiengänge an der HTWG  zu erhalten. Zudem erhalten Sie die die Möglichkeit über das Projekt Digi-MINT in einem Schnupperkurs die Programmiersprache Python, deren Anwendungsfelder und spannende Berufsfelder kennenzulernen.

Eine ausgewählte Studentin der HTWG begleitet Sie als Mentorin  im Tandem-Team über einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten. In dieser Zeit bringt sie Ihnen ihren Studiengang, das Leben als Studentin und das Studieren an der Hochschule Konstanz nahe. Sie unterstützt Sie in Ihrer (beruflichen) Orientierung und in Ihren Interessen, gibt Einblicke in eigene (Praxis-) Erfahrungen und steht Ihnen bei Fragen als Partnerin auf Augenhöhe beiseite.

Kick-Off

Nach erfolgreicher Anmeldung beginnt der Mentoring-Turnus mit einem gemeinsamen Kick-Off Termin.
Sie lernen Ihre Mentorin und andere Teilnehmerinnen (Mentees) kennen, starten gemeinsam und erhalten einen Überblick über die kommende Mentoring-Phase.

Der nächste Kick-Off Termin ist am 16.11.20.
Aufgrund aktueller Bedingungen findet er online statt.

Mentoring-Treffen im Tandem

In Treffen mit Ihrer Mentorin erhalten Sie wichtige Einblicke in den jeweiligen Studiengang, profitieren von persönlichen Erfahrungen und Know-How der Mentorin, und werden auf die Anforderungen im Studium vorbereitet.

In der Mentoring-Phase sind mindestens 5 Treffen vorgesehen, die Termine wählen Sie in Absprache mit Ihrer Mentorin.

Teilnahme an Veranstaltungen

Online-Workshop "Digi MINT" – spannende Eindrücke und eine interaktive Mitgestaltung rund um das Thema der Digitalisierung.

Ausgewählte Veranstaltungen aus den Angeboten der HTWG, wie z.B. digitalem Schnupperstudium, digitalen Vorlesungen, etc.

*Besondere Bedingungen im Hybrid-Semester
Im Wintersemester 20/21 werden analoge und digitale Veranstaltungen kombiniert. Aufgrund aktueller Bedingungen ist es jedoch für Externe leider nicht möglich, Präsenz-Veranstaltungen zu besuchen.

Gemeinsamer Abschluss

Am Ende der Mentoring-Phase ziehen alle Teilnehmerinnen ein Fazit, evaluieren und blicken auf ihre Erfahrungen der letzten Monate zurück und Treffen sich zum gemeinsamen Austausch.

Diese Veranstaltung kann idealerweise zum Netzwerken genutzt werden, hilft aber auch beim Klären der persönlichen Frage, wie es für den einzelnen in Zukunft weitergehen könnte.

Aktuelles

Digitale Infoveranstaltung am 4.11.20, 17:00

Informieren Sie sich unverbindlich über das Mentoring Programm in unserer online-Infoveranstaltung.

Flyer Infoveranstaltung zum Download
Flyer MINT Mentoring zum Download

Der Link zur Veranstaltung wird eine Woche vor Veranstaltungsbeginn auf dieser Homepage bekannt gegeben. Um Anmeldung per Mail vorab wird wird gebeten. Kurzentschlossene können auch ohne Anmeldung über den link teilnehmen.

Nächster Mentoring Turnus:

Beginn am 16.11., 17:00 mit einem Kick-Off.
Anmeldungen werden jederzeit entgegen genommen.

Hier gehts zur Anmeldung

Teilnahmevoraussetzungen

  • Sie sind Schülerin der 10. Klasse oder Oberstufe
  • Sie haben starkes Interesse an Naturwissenschaften und Technik und überlegen, ob Sie in diesem Bereich studieren sollen
  • Sie haben Lust, das Mentoring auszuprobieren
  • Ihre Eltern sind einverstanden und unterschreiben die Einverständniserklärung, sollten Sie unter 18 Jahren sein
  • Sie nehmen verbindlich an folgenden Terminen* teil:
    • Kick-Off (feststehender Termin)
    • an mindestens 5 Tandem-Terminen (in Absprache mit Ihrer Mentorin)
    • an mindestens 2 Veranstaltungen der HTWG (frei wählbar in Absprache mit Ihrer Mentorin)
    • an der Abschlussveranstaltung (feststehender Termin)

* Mit Einverständnis Ihrer Lehrer und Lehrerinnen können Sie sich für die Veranstaltungstermine entschuldigen lassen (das sollten Sie vorher mit ihnen persönlich klären, falls ein Termin in Ihre Unterrichtszeit fallen sollte). Sie bekommen dann von uns eine Entschuldigung ausgestellt.

Anmeldung

Zur Anmeldung laden Sie sich bitte das Anmeldeformular herunter. Sie können das Formular digital ausfüllen, jedoch muss es handschriftlich unterschrieben werden, insbesondere bei nicht volljährigen Schülerinnen von einer/einem Erziehungsberechtigten.

Bitte schicken Sie die eingescannte Anmeldung per Mail an:
mintmentoring@htwg-konstanz.de

 

Bitte beachten Sie:
[1] Die Bestätigung des Eingangs der Anmeldeunterlagen bedeutet noch keine Bestätigung der Teilnahme. Wir legen viel Wert auf ein passendes Matching von Mentee und Mentoring. Daher behalten wir uns vor, eine Vorauswahl zu treffen. Wenn wir eine passende Mentorin für Sie gefunden haben, bekommen Sie eine Teilnahmebestätigung. Diese gilt als erfolgreiche Anmeldung. [2] Die Hochschule kann für die Teilnahme der Schülerinnen leider keinen Versicherungsschutz bieten. Im Falle eines Schadens greift Ihr privater Versicherungsschutz.

  • Aktuelle Termine

    Digitale Infoveranstaltung: 04.11., 17:00
    Um Anmeldung per Mail wird gebeten.
    Der link zur Veranstaltung wird eine Woche vor Veranstaltungsbeginn auf dieser Seite bekannt gegeben.

    Mentoring-Start und Kick Off: 16.11., 17:00 bis 19:00
     

  • Eindrücke aus dem Mentoring - Sommersemester 2020

    „Teilgenommen am MINT-Mentoring habe ich, weil ich mir unter einem Studium und der damit einhergehenden Routine nicht viel vorstellen konnte. Natürlich wusste ich grob, wie das Ganze abläuft, aber ich wollte gerne auch mehr über die Einzelheiten erfahren. Das habe durch das Mentoring gelernt und denke ich kann mir nun besser vorstellen, was mich erwartet.Am Besten hat mir am MINT-Mentoring gefallen, dass wir von den Studentinnen einen praktischen Einblick in zwei Studiengänge bekommen haben.Auch sonst habe ich einen sehr guten Überblick über die Studienangebote der HTWG mitgenommen und kann jedem, der noch unentschlossen ist, ob er studieren will oder nicht, empfehlen an den Angebot teilzunehmen.Besten Dank auch an meine Mentorin und das ganze Team, die sich sehr engagiert haben und uns trotz der coronabedingten Beschränkungen bestmöglich durch das Programm geführt haben.“

    Bjela Böttcher  (Schülerin)

    "Durch das Mentoring-Programm hatte ich die Möglichkeit meine gesammelten Erfahrungen im Studium an zukünftige Studentinnen weiterzugeben und sie für MINT-Fächer zu begeistern.“

    Eine Mentorin und HTWG-Studentin

    „Ich habe durch eine E-Mail der Schule über das MINT-Mentoring erfahren. Damals war ich sofort interessiert, da ich gerne einen Überblick im Studienangebot bekommen und den Studienalltag näher kennenlernen wollte. Ich wurde nicht enttäuscht. Während des Mentorings wurde ich über viele Studiengänge informiert. Zusätzlich habe ich neues Wissen im MINT-Bereich erlangt. Meine Mentorin hat die Stunden immer sehr interessant gestaltet und konnte mir durch ihre eigenen Erfahrungen gute Tipps zur Orientierung im vielfältigen Studienangebot geben. Ich würde das Mentoring auf jeden Fall allen Mädchen weiterempfehlen, die später gerne etwas im MINT-Bereich studieren wollen, aber eine Orientierung im breitgefächerten Studienangebot benötigen.“

    Eine Schülerin des Droste-Hülshoff-Gymnasiums

    Das MINT-Mentoring hat mir Gelegenheit gegeben, meine eigenen Erfahrungen aus dem Studium an die Mentees weiterzureichen und ihnen einen guten Überblick über das Studienangebot zu geben. Besonders interessant war es, gemeinsam mit den Mentees deren Zielsetzungen zu erarbeiten und so die angehenden Studentinnen als Mentorin zu unterstützen. Auch der Austausch mit den anderen Mentorinnenn war sehr hilfreich, um Informationen aus verschiedenen Bereichen der Hochschule vermitteln zu können. Es würde mich sehr freuen, wenn sich im Rahmen des Programmes in den nächsten Jahren viele neue Studentinnen für die MINT-Studiengänge begeistern.

    Eine Mentorin und HTWG-Studentin

  • Informationen für Studentinnen und Mentorinnen

    Begeistert, Überzeugt und Motiviert: Wir fördern die MINT-Studentinnen von morgen.

    Werden auch Sie Mentorin im Bereich der MINT-Förderung!

    Das MINT-Mentoring richtet sich speziell an Schülerinnen mit Interesse und Begeisterung an entsprechenden Studien- und Berufsfeldern. Als Mentorin ermöglichen Sie Ihrem Mentee die Gelegenheit, schon vorab der Studienwahl wichtige Einblicke in Ihren Studiengang zu erhalten.

    Über einen Zeitraum von mindestens fünf Monaten begleiten Sie Ihren Mentee durch einzelne Treffen und Veranstaltungen, die ihr auch das Studieren an einer Hochschule nahebringen. Durch das Teilen persönlicher Erfahrungen und wichtigem Know-How aus Ihrem Fach arbeiten Sie gemeinsam darauf hin, sie bestens vorbereitet ins Studium starten zu lassen.

    Über dem Mentoring Ihres Mentees hinaus erhalten Sie vor Beginn eine ausführliche Mentoring-Schulung, und anschließend ein Mentoring-Zertifikat als Erweiterung Ihres Lebenslaufs. Zusätzlich besteht für Sie Netzwerke zu knüpfen und selbst als Mentee an dem Mentoring Programm in Kooperation mit der Uni Konstanz teilzunehmen.

  • Teilnahmebescheinigung

    Nach erfolgreicher Teilnahme am Programm (regelmäßige Treffen mit der Mentorin und Teilnahme an den Veranstaltungen siehe Teilnahmevoraussetzungen) erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

  • Was heißt "Mentoring"?

    Mentoring bezeichnet eine vertrauensvolle Zusammen­arbeit und persönliche Beziehung zwischen einer älteren, erfahreneren Person (Mentorin) und einer lernenden Person (Mentee). Dabei fungiert die Mentorin als Vorbild und Ratgeberin, die die Weiterentwicklung des beruflichen Weges individuell begleitet.

    Stimmen unserer Mentorinnen:

    "Das MINT-Mentoring hat mir Gelegenheit gegeben, meine eigenen Erfahrungen aus dem Studium an die Mentees weiterzureichen und ihnen einen guten Überblick über das Studienangebot zu geben. Besonders interessant war es, gemeinsam mit den Mentees deren Zielsetzungen zu erarbeiten und so die angehenden Studentinnen als Mentorin zu unterstützen. Auch der Austausch mit den anderen Mentorinnenn war sehr hilfreich, um Informationen aus verschiedenen Bereichen der Hochschule vermitteln zu können.
    Es würde mich sehr freuen, wenn sich im Rahmen des Programmes in den nächsten Jahren viele neue Studentinnen für die MINT-Studiengänge begeistern."

    "Durch das Mentoring-Programm hatte ich die Möglichkeit meine gesammelten Erfahrungen im Studium an zukünftige Studentinnen weiterzugeben und sie für MINT-Fächer zu begeistern.“