Open Teaching Lab

    Das Open Teaching Lab (OTL) der Hochschule Konstanz ist ein offenes Lehr- und Lernlabor, das sich aus unterschiedlichen physischen und virtuellen Experimentier- und Angebotsbereichen zusammensetzt.

    Small Digitalisation Projects

    Die Small Digitalisation Projects (SDPs) sind Teil des Projekts digitALL. Sie sollen dazu dienen, innovative Ansätze zur Weiterentwicklung von digital unterstützen Elementen und Aktivitäten im Lehrumfeld in der Breite einfach und unkompliziert zu unterstützen. Die Fördersumme beträgt 5.000 Euro pro Projekt.

    Antragsberechtigt sind alle Professorinnen und Professoren der Hochschule. Sie können sich einzeln oder im Team, beispielsweise mit anderen Lehrenden oder mit studentischen Gruppen, bewerben.

    Über neue Ausschreibungsrunden informiert das Team Open Teaching Lab über E-Mail. Die Ausschreibung können Sie hier herunterladen.


    Laufende Projekte


    »ChatBot«
    Betreuende: Prof. Dr. Christopher Rentrop 

    »Continuous Feedback For Exercises (CoFFE)«
    Betreuende: Prof. Dr. Johannes Schneider, Prof. Dr. Michael Blaich 

    »Digital Transformative Storytelling«
    Betreuende: Prof. Dr. Maike Sippel, Prof. Eva-Maria Heinrich 

    »Layout lectures with animation«
    Betreuende: Prof. Dipl. -Ing. Oliver Fritz

    »Learning Transfer by High Density Farming«
    Betreuende: Prof. Dr. Rainer Mueller

    »MagicManual«
    Betreuende: Prof. Dr. Heinz Rebholz

    »Online-Testverfahren trotz Chatbots und AI«
    Betreuende: Prof. Dr. Christian Krekeler

    »Relaunch Moodle Commmunity«:
    Optimierung bestehender Moodle Communities durch Lernziele, Lernpfade, Übungsaufgaben und Anreizsysteme
    Betreuende: Prof. Dr. Frank Best, Prof. Dr. Sharon Zaharka, Dr. Sabine Allweier

    »Selbstmanagement Resilienz«: Persönliche Kompetenzen stärken und (un)genutze Potenziale entfalten
    Betreuende: Prof. Dr. Edda Feisel

    »simFlow – lizenzfreie Strömungssimulationen«
    Betreuende: Prof. Dr. Doris Bohnet, Prof. Dr. Peter Stein

    »Unboxing 2.0«
    Betreuende: Prof. Karin Kaiser