IST Institut

Das Institut für Strategische Innovation und Technologiemanagement ist das Kompetenzzentrum zum Thema Innovation und Strategie. Forschungsschwerpunkte sind Strategische Transformation, Corporate Entrepreneurship, Startups, Ambidextrie, Agilität und Digitalisierung

Das Gesundheitswesen als Expertennetzwerk

In einem Beitrag für das 3. Symposium der Arbeitsgruppe e-Health & Health Communication am 27. Februar 2008 in München stellen Guido Baltes, Martin Drees und Felix Rademacher ihre Forschungen zu Living Labs vor. Anhand der Ärzte-Online-Plattform Coliquio.de erläutern sie die Thesen ihrer Untersuchungen und die Implementierung der Plattform durch frühzeitiges Einbinden von späteren Anwendern.

Nach knapp acht Monaten im Betrieb wird die Plattform ausreichend genutzt, sodass die zugrunde liegenden Peer-to-Peer-Prinzipien greifen und die Plattform für die Nutzer einen Mehrwert bietet.

Aus der begleitenden Forschung geht hervor, dass sich mit dem branchenunabhängig konzipierten Ansatz zum Management von Expertennetzwerken und geschäftsprozessorientierte Ergänzung um Spezifika einer Branche Akzeptanz und Funktion erreichen lassen. Sie sind damit allgemein anwendbar und lassen sich auf andere Bereiche übertragen. Weiteres Ergebnis: die Qualität der Benutzeroberfläche ist von wesentlicher Bedeutung für die Akzeptanz.

Veröffentlichung: Guido Baltes, Martin Drees und Felix Rademacher, in: Karl Jähn, Michael Reiher, Eckhard Nagel (Hrsg.): e-Health aus Sicht von Anwendern und Industrie. Akademische Verlagsgesellschaft Aka GmbH, Heidelberg. 23.12.2008, Seiten 182-192

Zum vollständigen Beitrag