IST Institut

Das Institut für Strategische Innovation und Technologiemanagement ist das Kompetenzzentrum zum Thema Innovation und Strategie. Forschungsschwerpunkte sind Strategische Transformation, Corporate Entrepreneurship, Startups, Ambidextrie, Agilität und Digitalisierung

coliquio.de

Preisgekröntes Expertennetzwerk zur Fehlervermeidung in der Medizin

In der Broschüre „Aus Fehlern lernen“ geben namhafte Ärzte erstmals Behandlungsfehler zu. Sie unterstützen damit die Kampagne des Aktionsbündnisses Patientensicherheit und fordern statt Vertuschung eine präventive Fehlerkultur mittels Berichterstattung kritischer Zwischenfälle.

In der Broschüre „Aus Fehlern lernen“ geben namhafte Ärzte erstmals Behandlungsfehler zu. Sie unterstützen damit die Kampagne des Aktionsbündnisses Patientensicherheit und fordern statt Vertuschung eine präventive Fehlerkultur mittels Berichterstattung kritischer Zwischenfälle. Fehlervermeidung in der Medizin ist eine wesentliche Funktionalität des Expertennetzwerks coliquio.de, das beim diesjährigen Wettbewerb „Inovationspreis e-Health 2008“ den Sonderpreis für sein konkurrenzloses Fehlerberichtssystem erhalten hat. Der Wettbewerb wurde vom Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften der Universität Bayreuth ausgerichtet. 

Die vorherrschende Null-Fehler-Mentalität im deutschen Gesundheitssystem verhindert, dass sich Behandlungsqualität und Patientensicherheit deutlich verebessern. Mit dem Innovationspreis e-Health 2008 unterstützt die Universität Bayreuth innovative und zukunftsweisende Lösungen. 

„Überzeugt hat uns das innovative, anonyme Berichtssystem zur systematischen Erfassung kritischer Zwischenfälle“, so die Juroren des Wettbewerbs der Universität Bayreuth. „Damit ist coliquio.de die einzige Web 2.0 Plattform, die effizient und vor allem alltagstauglich zu einer erhöhten Patientensicherheit beiträgt.“

In dem Portal tauschen über 1100 Ärzte ihr Expertenwissen untereinander aus. Als Projekt der Hochschule Konstanz ist coliquio.de unabhängig, werbefrei und kostenlos für alle approbierten Ärzte nutzbar. 

coliquio.de ist im Rahmen eines Forschungsprojektes der Hochschule Konstanz entstanden. Die Gründer und Geschäftsführer Felix Rademacher und Martin Drees haben ihr Forschungsprojekt auf Ärzte ausgerichtet und werden von einem Kreis erfahrener Experten aus Medizin, Wirtschaft und Informatik unterstützt.

Ziel von coliquio ist es, medizinische Qualität und Patientensicherheit durch gezielten und schnellen Austausch von kritischen Zwischenfällen, Erfahrungen und Wissen zu verbessern. coliquio ermöglicht den zeitsparenden und strukturierten ärztlichen Austausch. Unterteilt in med. Fachbereiche können medizinische Fragen zu Diagnose und Therapie erörtert sowie neueste Behandlungs- und Forschungserkenntnisse in einem großen Kollegenkreis ausgetauscht werden. Durch die Nutzung moderner Web 2.0 Technologien ist coliquio einfach zu bedienen, über das Internet von überall zugänglich und jederzeit verfügbar.

zum vollständigen Beitrag