Zentrale Homedirectories

Jeder RZ Nutzerin/jedem RZ Nutzer steht persönlicher Speicherplatz auf dem Fileserver zur Verfügung.
Dieser Speicherplatz kann von den meisten gängigen Betriebssystemen über das SMB Protokoll verwendet werden.
Der Speicherplatz ist hervorragend zur zentralen Datenhaltung geeignet.
Er ist zugreifbar von nahezu jedem Rechner der HTWG, auch von Ihrem Privatrechner, ob an der Hochschule oder von Zuhause.

Auf Windows Rechnern die sich in der Windows Domäne der HTWG Konstanz befinden ( FHKN ) erhalten Sie automatisch ein Verbindung zu diesem Speicher über den Laufwerksbuchstaben Z:
 

Wichtiger Hinweis:  
Verwenden Sie bei Namen für Dateien und Ordner nur die Zeichen
a-z, A-Z, 0-9, _-.
Davon abweichende Zeichen werden auf unterschiedlichen Plattformen unterschiedlich interpretiert.

 

FAQ - Homedirectories

  • Wie viel Speicherplatz steht Ihnen zur Verfügung

    Sie können die Größe des Z: Laufwerkes und den Stand der Belegung unter Windows sehen, wenn das Laufwerk verbunden ist und Sie im Explorer auf "Dieser PC" klicken. Dort sehen Sie unter anderem auch das Z: Laufwerk mit seiner Größe und und der aktuellen Belegung.

  • Wie können Sie auf den Speicherplatz zugreifen?

    Sie befinden Sich an einem Rechner in einem der RZ Pools:

    • Bei Windows Betriebssystemen steht Ihnen ein Laufwerk Z: zur Verfügung. Dies ist Ihr persönlicher Speicherplatz
    • Bei Linux Betriebsystemen ist der Speicherplatz mit dem so genannten Homedirectory verbunden.

    Sie befinden Sich an einem Rechner in einem Fachbereichs Pool oder an einem Büroarbeitsplatz:

    • Bei Windows Betriebssystemen mit Domain Integration (Sie melden Sich an der Domäne FHKN an) steht Ihnen ein Laufwerk Z: zur Verfügung. Dies ist Ihr persönlicher Speicherplatz
    • Bei Windows Betriebssystemen ohne Domain Integration (Sie melden Sich nicht an der Domäne FHKN an):
      Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Arbeitsplatz-Symbol und wählen Sie den Eintrag "Netzlaufwerk verbinden". Legen Sie einen freien Laufwerksbuchstaben (z.B. "Z") fest und geben Sie "\\homedrive.htwg-konstanz.de\home" als zu verbindenden Ordner an. Öffnen Sie jetzt noch die Option "Verbindung unter anderem Benutzernamen herstellen" und geben Sie Ihren Benutzernamen in der Form "FHKN\BENUTZERNAME" sowie Ihr Kennwort ein.
       

    Sie haben einen Rechner im Campusnetz und/oder haben eine VPN Verbindung (z.B. über DSL):

    • Bei Apple-Systemen klicken Sie im Findermenü auf "Gehe zu" und wählen
      "Mit Server verbinden" aus. Unter "Serveradresse" geben Sie "smb://homedrive.htwg-konstanz.de/home" als zu verbindenden Ordner an. Anschliessend klicken Sie auf "Verbinden".
      Im nun folgenden Fenster geben Sie Ihren BENUTZERNAMEN wie folgt ein:
      "FHKN\BENUTZERNAME" (den backslash \ erhalten Sie mit shift+alt+7)
      sowie Ihr Kennwort ein. Wenn Sie alles richtig gemacht haben, sollte jetzt
      ihr home-Verzeichnis im Finder in der Seitenleiste unter "Freigaben - homedrive.fhkn.de" mit ihrem BENUTZERNAMEN erscheinen. 
       
    • Bei Windows Systemen klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Arbeitsplatz-Symbol und wählen Sie den Eintrag "Netzlaufwerk verbinden". Legen Sie einen freien Laufwerksbuchstaben (z.B. "Z") fest und geben Sie "\\homedrive.htwg-konstanz.de\home" als zu verbindenden Ordner an. Öffnen Sie jetzt noch die Option "Verbindung unter anderem Benutzernamen herstellen" und geben Sie Ihren Benutzernamen in der Form "FHKN\BENUTZERNAME" sowie Ihr Kennwort ein.