Wirtschaftsrecht

... schließt die Lücke zwischen Jura und BWL.

Aufbau und Inhalte

Wirtschaftsrecht ist ein Bachelorstudienprogramm mit einem deutlichen Schwerpunkt im rechtlichen Bereich, kombiniert mit betriebswirtschaftlichen Inhalten, v.a. im Bereich Rechnungswesen, Führung und Strategie. Im juristischen Bereich starten wir mit den Grundlagen im Bürgerlichen Recht und legen den Schwerpunkt im Hauptstudium auf die spezifisch wirtschaftsrechtlichen Fächer. Die Fächer reichen dabei von Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Urheber- und Wettbewerbsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz bis hin zu Wirtschaftsstrafrecht und International Business Law. Besonderen Fokus legen wir auf ein praxis- und anwendungsorientiertes Studienprogramm, weshalb auch Veranstaltungen in Krisen- und Insolvenzrecht sowie in Datenschutz- und IT-Recht zum Curriculum zählen. Eine didaktische Besonderheit sind die Fallstudien, die in allen Semestern angeboten werden. Sie dienen dem Üben und Festigen des jeweiligen Stoffes. Der Stoff kann so veranschaulicht und anwendungsorientiert vertieft werden. Die betriebswirtschaftlichen Kurse liegen an der Schnittstelle zu den juristischen Fächern, so z.B. Personal und Führung, Corporate Governance und Marketing. Ein besonderer Schwerpunkt wird zudem das Rechnungswesen und die Unternehmensfinanzierung.

Vier Vertiefungsrichtungen runden das Studium ab, sie werden jedes Wintersemester angeboten. Im Sommersemester hingegen stehen Projektmanagement und ein Wahlfachangebot auf dem Programm. 

Nähere Informationen zum Studienangebot finden Sie hier im Modulhandbuch.
 

Auslandsstudium / Internationalisierung

Ein Auslandssemester

  • erweitert den Horizont
  • verbessert die Sprachkenntnisse
  • ist eine einmalige Gelegenheit
  • schafft Freundschaften fürs Leben
  • trägt zur Persönlichkeitsentwicklung bei
  • verbessert erheblich die Jobchancen

Wir unterstützen unsere Studierenden bei einem Auslandsaufenthalt durch

  • Hochschulpartnerschaften und -kooperationen innerhalb und außerhalb Europas
  • spezielle Auslandsbeauftragte aus den Reihen der Professoren und Professorinnen
  • Beratung bei der Belegung der im Ausland zu belegenden Veranstaltungen unter Berücksichtigung der Anerkennungsmöglichkeiten
  • Zusicherung der Anerkennungsfähigkeit bei Abschluss eines Learning Agreements

Unsere Partnerhochschulen

  • Dundalk Institute of Technology, DIKT, Dundalk, Irland

  • Vaasan ammattikorkeakoulu, VAMK, Vaasa, Finnland

  • University of South Wales, Cardiff, Großbritannien

  • University of Technology, Sydney, Australia

  • Waterford Institute of Technology, Irland

Auf den Auslandsseiten können Studierende der Studiengänge Wirtschaftsrecht und Legal Management weitere Informationen zum Thema Ausland und den Partnerhochschulen abrufen. Dort finden Sie Hinweise zum Bewerbungsprozess, Erfahrungsberichte und Details zu den Partnerhochschulen. 

Avatar

Prof. Dr. Katrin Klodt-Bußmann
Studiendekanin WR
Raum P 304
+49 7531 206-308
katrin.klodt-bussmann@htwg-konstanz.de

Avatar

Prof. Dr. Oliver Haag
Raum P 315
+49 7531 206-452
oliver.haag@htwg-konstanz.de

Avatar

Silke Heilig
Studiengangsreferentin WR
Raum P 302
+49 7531 206-760
sheilig@htwg-konstanz.de

Vertiefungsrichtungen

Die Studierenden können nach dem Praxissemester jeweils zum Wintersemester eine von vier Vertiefungsrichtungen wählen. Sie haben dabei die Wahl unter

  • Innovation und Recht
  • Contract Management / Negotiation
  • Compliance / Corporate
  • Unternehmensumstrukturierungen und Steuerrecht / Internationales Steuerrecht

Die Anmeldung zur Vertiefungsrichtung erfolgt über das Formular (PDF), das Sie bitte per Mail, Post oder Abgabe im Studiengang an Frau Heilig zurückgeben. Bitte vergessen Sie nicht, sich im Wintersemester im Zentralen Prüfungsamt noch zur Vertiefungsrichtung anzumelden!

Bitte beachten Sie auch die inhaltlichen Voraussetzungen für die einzelnen Vertiefungsrichtungen!

Studium Generale

Neben dem Pflichtprogramm finden Sie an der Hochschule Konstanz ein vielseitiges Zusatzangebot. Es können Sprach- und Sportkurse besucht sowie Soft Skills erworben werden. Oder es besteht die Möglichkeit an großen interdisziplinären Projekten teilzunehmen. Die dort absolvierten Leistungen können zwar nicht in den Studienabschluss eingebracht, aber zumindest ins Zeugnis eingetragen werden.

Das jeweilige Semesterprogramm finden Sie hier.

Wirtschaftsrechtler am See e.V.

Der Verein Wirtschaftsrechtler am See ist ein von der Hochschule unabhängiger Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, unsere Studierenden im Studienalltag und später als Alumniverein zu begleiten. Die Mitglieder sind aktive und ehemalige Studierende des Studiengangs Wirtschaftsrecht, die zahlreiche Aktivitäten außerhalb der Pflichtveranstaltungen anbieten, so z.B. 

  • Weihnachtsfeier / Sommerfest
  • Vorträge von interessanten Praktikern
  • Stammtisch
  • Lerngruppen
  • Bücherflohmarkt
  • Erstsemesterhütte
  • Networking

Näheres zum Verein und dessen Aktivitäten finden Sie auf der Vereinshomepage.