Schreibberatung

    Für Studierende und Lehrende der Hochschule Konstanz

    Onlineworkshop: Kollaboratives Schreiben WiSe 2022/23

    Im Berufsleben spielt das Schreiben eine wachsende Rolle. Vielen fällt es nicht leicht, „ins Schreiben zu kommen“ und überhaupt etwas zu Papier zu bringen, was dann weiter überarbeitet werden kann. Als Abschlussarbeit wird in jedem Studienfach jedoch ein umfangreicher Text erwartet.

    Der Workshop bietet eine Selbsterfahrung im flüssigen Schreiben ohne jeden Erfolgsdruck. Jede:r steuert eine Seite zur gemeinsamen Fortsetzungsgeschichte bei. Die Fantasie hat dabei freien Lauf – eine im Studium seltene Erfahrung. Vorkenntnisse sind keine notwendig, und gerade wer sich mit dem Schreiben schwertut, ist herzlich eingeladen sich auszuprobieren.

    In einer Auftaktsitzung erhalten Sie Schreibtipps und nach der Übermittlung Ihres Beitrags eine persönliche Rückmeldung zu Sprache, Stil und Inhalt. Die Kursleiterin hat an der HTWG die Schreibberatung inne und war lange als Verlagslektorin tätig. Sie redigiert die Endfassung der Erzählung – ob Science-Fiction, Thriller oder Liebesroman wird sich zeigen.

    In den vergangenen Semestern entstanden bereits zwei gelungene Erzählungen, die online und in Druck publiziert wurden und die Sie gerne zur Einstimmung lesen können.

    ETCS/Arbeitsbelastung: Workshop in der Reihe Stark für Studium und Beruf. Möglichkeiten des Erwerbs von ETCS-Punkten siehe dort. Arbeitsbelastung ca. 3 Stunden, zu erbringen innerhalb einer frei wählbaren Semesterwoche.

    Begrenzte Teilnahmezahl: Es können nur so viele Autor:innen mitschreiben, wie Abgabedaten zu vergeben sind, d. h. maximal 15.

    Anmeldung: E-Mail mit Semester, Studienfach und Matrikelnr. an schreibberatung@htwg-konstanz.de ab sofort.

    Leitung: Dr. Monika Oertner, HTWG-Schreibberatung

    WebEx-Seminarraum der Schreibberatung: https://htwg-konstanz.webex.com/meet/schreibberatung


    Vorbereitung auf das Schreiben des Praxissemesterberichts für EI-Studierende (und andere)

    Zielgruppe und Zweck: Studierende der Studiengänge EIB, EIW und AIT, die vor dem Antritt ihres Praxissemesters stehen, lernen im Moodlekurs der Schreibberatung die Grundlagen zum Verfassen des Berichts. Die Schulung dient gleichzeitig als erste Vorbereitung auf die Bachelorarbeit.
    Kursnachweis: Der Besuch des Kurses ist vor dem Praxissemester obligatorisch und wird durch das richtige Beantworten der Quizfragen nachgewiesen.
    Zeitaufwand: etwa zwei Stunden.
    Direktlink zur Lernplattform Moodle: https://moodle.htwg-konstanz.de/moodle/course/view.php?id=5095

    Hinweis an alle HTWG-Studierenden: Jede:r ist willkommen, den Kurs zu belegen, um sich auf den Praxissemesterbericht vozubereiten. Eine Anmeldung ist nicht nötig.


    Kooperationen mit den Fakultäten

    Die Schreibberatung bietet in Kooperation mit den Fakultäten und Studiengängen Einzelveranstaltungen an, die in die Curricula integriert sind. Derzeit gibt es Kursangebote für folgende Studiengänge:


    Die einzelnen Veranstaltungstermine werden jeweils innerhalb der Studiengänge kommuniziert. Die Inhalte werden individuell mit der Schreibberatung abgestimmt.


    Buchbare Standardformate

    1) Hallo Schreibberatung (30 min): ein Kennenlernen für Studienanfänger mit kleinen spielerischen Übungen und von kurzer Dauer (unter 30 min), das wesentlich dem Zweck dient, die Kurs- und Beratungsangebote der Schreibberatung bekannt zu machen, die im weiteren Studienverlauf interessant werden: Schreibkurs im Studium generale, Digitaler Crashkurs, Bewerbungsberatung, Freiwillige Plagiatskontrolle, Individualberatung.

    2) Problemlösestunde (60 min): eine Fragestunde während der Schreibphase für Studierende, die den digitalen Crashkurs bereits besucht haben, nun ihre Hausarbeiten oder Berichte schreiben und dabei auf unerwartete Probleme stoßen. Dieses Format muss vorbereitet und begleitet werden durch die Fachlehrenden, die den Crashkursbesuch für ihre Studierenden obligatorisch machen und die Formulierung spezifischer Fragen verlangen.

    3) Stilkunde (60 oder 90 min): Die GIGA-Adaptionsmethode auf Basis eines Cicerozitats verhilft Studierenden auf spielerische Weise dazu, ihre mündlichen Kapazitäten auf das Schreiben zu übertragen und musterhafte, zweckdienliche, sachgerechte und zielgruppenorientierte Texte anzustreben.

    4) Projekt-Kompression (90 min): Das eigene laufende Schreibprojekt wird methodisch durchdacht, auf seine Kernaussage reduziert und mit einem Abstract versehen. Dazu wird diese Textkurzform gemeinschaftlich analysiert und ihre wissenschaftliche Schlüsselbedeutung beleuchtet.


    Sonderveranstaltungen

    Mit Beiträgen, Workshops, Seminaren und Materialien engagiert sich die Schreibberatung regelmäßig bei folgenden Veranstaltungen:


    Workshopreihe Stark für Studium und Beruf

    Die Schreibberatung beteiligt sich in Kooperation mit dem Interkulturellen Zentrum an der Veranstaltungsreihe Stark für Studium und Beruf. Jedes Semester gibt es Workshops zu Themen wie Protokollieren, Debattieren, Argumentieren, Lesen, Freies Schreiben u. v. m.

    Im Rahmen des Studium generale für alle Studierenden der HTWG
    Termine: 8 Workshops zu unterschiedlichen Themen
    SWS/ECTS: 1/1 für die Teilnahme an 3 Workshops
    Informationen und Anmeldung: Workshopreihe SSB auf Moodle, Workshopreihe SBB im Internet
    Hinweis: Auch einzelne Workshops können (ohne Punkterwerb) belegt werden.

     


    Weitere Kursangebote

    Neben den Einzelveranstaltungen bietet die Schreibberatung Schreibkurse im Studium generale sowie (digitale) Crashkurse an.