Betreute Abschlussarbeiten

der Studiengänge Wirtschaftsrecht (Bachelor of Laws - LL.B.)

und Legal Management (Master of Laws - LL.M.)

  • Bachelorarbeiten unter der Betreuung von Prof. Strittmatter
    • Betroffenenrechte nach EU-Datenschutz-Grundverordnung – Untersuchung des Umfangs und der Auswirkung auf die (unternehmerische) Praxis am Beispiel eines deutschen IT-Konzerns - WiSe 22/23
       
    • Die Datenzugangsrechte des EU-Data-Act-Entwurfs und ihre Bedeutung für KMU - WiSe 22/23
       
    • Datentransfer in Drittländer – Analyse über die Einhaltung europäischer und nationaler Datenschutzvorschriften bei der Implementierung eines digitalisierten Hinweisgebersystems unter dem Regime der RL (EU) 2019/1937 und die daraus resultierenden Spannungsfelder am Beispiel der ******* GmbH - WiSe 22/23
       
    • Das Metaversum und die datenschutzrechtlichen Herausforderungen personenbezogener Daten - WiSe 22/23
       
    • Digitale Compliance – wie IT-Governance und IT-Compliance sich zu einem neuen Erfolgsfaktor für Unternehmen entwickeln - SoSe 22
       
    • Untersuchung: Die Betrachtung und Ausgestaltung von Geschäftsgeheimnissen in internationalen Verträgen - SoSe 22
       
    • Anwendung von Künstlicher Intelligenz in der Vertragsanalyse - WiSe 21/22
       
    • Rechtliche Anforderungen an eine zulässige Datenübermittlung in Drittländer unter Berücksichtigung des Schrems-II-Urteils des EuGH und Betrachtung der neuen EU-Standardvertragsklauseln am Beispiel Microsoft 365 - WiSe 21/22
       
    • Der Rechtsrahmen für Legal Tech in Deutschland – Status quo und Neuerungen durch das „Legal Tech Gesetz“ - WiSe 21/22
       
    • Datenschutzrechtliche Aspekte der Datenverarbeitung in Serienfahrzeugen zur Entwicklung autonomer Fahrfunktionen - WiSe 21/22
       
    • Voraussetzungen und Anleitung für ein Verfahren zur praktischen Umsetzung einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. (1) lit. f DSGVO innerhalb eines Industrieunternehmens - SoSe 21
       
    • Ein praxisorientierter Rechtsvergleich der EU-DSGVO und des E-DSG (CH) – Auswirkungen und Handlungsempfehlungen für grenzüberschreitend tätige Konzerne - WiSe 20/21
       
    • Verarbeitung von unbestimmten Rechtsbegriffen und qualifizierenden Faktoren in Legal Tech Anwendungen am Beispiel eines kartellrechtlichen Bußgeldrechners - SoSe 20
       
    • Die rechtssichere Handhabung von maschinengenerierten Daten im Verhältnis Maschinehersteller zu Maschinennutzer - SoSe 20
       
    • Datenschutzkonforme Umsetzungsmöglichkeiten bei vernetzten und autonomen Fahrzeugen bei einem Automobilzulieferer - WiSe 19/20
       
    • Untersuchung der datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen bei der Entwicklung und Nutzung von Smart living-Produkten unter Berücksichtigung der EU DSGVO - WiSe 19/20
       
    • Datenschutz nach EU DSGVI und chinesischem CSL -Herausforderungen internationaler Unternehmen am Beispiel der XXX-Gruppe - SoSe 19
       
    • Einhaltung des Datenschutzrechts bei zunehmender Integration betrieblicher und privater Tätigkeiten und Systeme im Beschäftigtenumfeld - SoSe 19
       
    • Optimierung des Datenschutz-Management-Systems eines international tätigen Unternehmens unter dem Regime der DS-GVO am Beispiel der XXX - SoSe 19
       
    • Einhaltung des Datenschutzrechts bei zunehmender Integration betrieblicher und privater Tätigkeiten und Systeme im Beschäftigtenumfeld: Handlungsempfehlungen bezüglich zu treffender Maßnahmen für ein Industrieunternehmen - WiSe 18/19
       
    • Rechtliche Voraussetzungen, Analyse und Weiterentwicklung des Datenschutzmanagementsystems (DSMS) eines international agierenden Unternehmens am Beispiel eines Industrieunternehmens - WiSe 18/19
       
    • Implementation eines Datenschutzkonzeptes für grenzüberschreitend tätige wissenschaftliche Organisationen am Beispiel einer internationalen Hochschule - WiSe 18/19
       
    • Analyse der Anforderungen an ein datenschutzkonformes CRM im internationalen mittelständischen Unternehmen nach Maßgabe der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung - WiSe 18/19
       
    • Datenschutz-Folgenabschätzung und Datenpannen unter der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Bezug auf das Risikomanagement im Unternehmen - SoSe 18
       
    • Die datenschutzrechtliche Zulässigkeit der innerbetrieblichen Nutzung von Wearables - WiSe 17/18
       
    • Legal Tech im Einsatz der Rechtsabteilung eines Logistikunternehmens - WiSe 17/18
       
    • Verhandlungsführung im Kontext des Brexit unter dem Aspekt der jeweiligen Verhandlungsmacht und der Gegenüberstellung der Verhandlungsparteien sowie ihrer Positionen - WiSe 17/18
       
    • Die Interessenabwägung gemäß der GS-GVO, ein risikobasierter Ansatz - WiSe 17/18
       
    • Einwilligung, Transparenzgebot, Big Data - Praktische Herausforderungen für einen Internetprovider  im Rahmen der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union - WiSe 17/18
       
    • Auftragsverarbeitung unter der Datenschutz-Grundverordnung - WiSe 17/18
       
    • Internationaler Datentransfer von Mitarbeiterdaten - Möglichkeiten und Grenzen nach der DSGVO -SoSe 17
       
    • Urheberrechtliche Aspekte von Privat-Servern - SoSe 17
       
    • Die Einwilligung nach der DSGVO, insbesondere von Kindern und Jugendlichen und die Anforderungen an eine Altersverifikation im Internet - WiSe 16/17
       
    • Vergleich von Verhandlungskonzepten - Thesen zu juristischen Verhandlungen - WiSe 16/17
       
    • Datenschutz bei Mitarbeiterbefragungen – Eine Analyse der datenschutzrechtlichen Herausforderungen bei Umfragen im Unternehmen - SoSe 16
       
    • Digitalisierung im 21. Jahrhundert – Die Auswirkungen der GVO auf die Versicherungsbranche und deren neues Produkt der "Cyberversicherung" - SoSe 16
       
    • Praktische Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung an Unternehmen am Beispiel von Data Protection Impact Assessments - SoSe 16
       
    • Rechtliches Risikomanagement für Cloud Computing Services im Unternehmen - WiSe 15/16
       
    • Einführung eines Globalen Contract Managements: Implementierung in Unternehmen auf Grundlage des Organisations- und Prozesshandbuchs - WiSe 15/16
       
    • Kritische Betrachtung der gesetzlichen Empfehlungen und Regelungen im Zusammenhang mit Phishing, Pharming, Skimming und Geldwäsche - WiSe14/15
       
    • Untersuchung der rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen im Hinblick auf die Nutzung von Cloud Computing-Diensten innerhalb eines Industrieunternehmens - WiSe 15/16
       
    • Korruption, Haftung des Vorstands in der AG und Compliance-Maßnahmen - SoSe 15
       
    • Vernetzte Fahrzeuge als Herausforderung für den Datenschutz - SoSe 15
       
    • Daten im Connected Car – eine rechtliche Einschätzung - SoSe 15
       
    • Big Data, Google und das Recht auf informationelle Selbstbestimmung - SoSe 15
       
    • Rechtliche Aspekte der Datensicherheit bei Cloud-Computing - SoSe 15
       
    • Datenschutzrechtliche Analyse und Gestaltung der Übermittlungen personenbezogener Daten in Drittstaaten am Beispiel eines internationalen IT-Konzerns - WiSe14/15
       
    • Ausgewählte Haftungstatbestände des deutschen und schweizerischen Rechts unter dem Aspekt vertraglicher Haftungsmodifizierungen zugunsten eines Maschinenlieferanten - WiSe14/15
       
    • Ausgewählte Rechtsprobleme bei der grenzüberschreitenden Auftragsdatenverarbeitung:
      Eine Analyse unter Berücksichtigung zu erwartender Änderungen für Unternehmen bei Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung - SoSe 15
       
    • Videoüberwachung im Unternehmen am Beispiel eines Industrieunternehmens unter besonderer Berücksichtigung des Datenschutz- und Betriebsverfassungsrechts - SoSe 14
       
    • Analyse der rechtlichen Erfordernisse zur Einführung und Anwendung von eProcurement bei einem international tätigen Automobilzulieferer und Ableitung der notwendigen vertraglichen Regelungen -SoSe 14
       
    • Rechtliche Aspekte der Verwendung elektronischer Dokumente am Beispiel eines Industrieunternehmens - SoSe 14
       
    • Lebenszyklus eines Kfz-Leasingvertrages – ausgewählte rechtliche Fragestellungen - SoSe 14
       
    • Bring your own Device – Ausgewählte Rechtsprobleme - SoSe 14
  • Masterarbeiten unter der Betreuung von Prof. Strittmatter
    • Die rechtliche Betrachtung von NFTs und deren Handel als digitales Asset – am Praxisbeispiel ******* Marketplace - SoSe 23
       
    • Die rechtliche Schutzfähigkeit dezentral trainierter KI-Systeme Ansätze im Immaterialgüterrecht und Vertragsrecht - SoSe 21
       
    • Bestimmung der rechtlichen Haftungsrisiken beim Einsatz von Legal Tech-Lösungen in der Mandatsarbeit und Erarbeitung risikominimierender Vertragstexte - SoSe 21
       
    • Sind Sammelklagen auf Schadensersatz wegen Datenschutzverstößen in der DSGVO ein lohnendes Geschäftsmodell für Legal Tech-Dienstleister? – Eine Untersuchung unter Berücksichtigung von Standesrecht und Prozessrecht - WiSe 20/21
       
    • Kosten-Nutzen-Modell: Einsatz von Smart Contracts bei ausgewählten Transaktionen SoSe 20
       
    • Datenschutzmanagementsysteme im Unternehmen: Eine Analyse ausgewählter Prozess-Standards hinsichtlich ihrer Abdeckung der Anforderungen aus der DSGOV sowie ihrer Implementierbarkeit und Vergleichbarkeit - WiSe 19/20
       
    • Die Bedeutung der Informationssicherheit und das Datenschutzes bei der Digitalisierung von Banken - WiSe 19/20
       
    • Datenschutz im Vertrieb im Spannungsverhältnis mit Korruptionsprävention - WiSe 19/20
       
    • Examination of the impact of the EU Data Protection Regulation on the US and especially on [Subsidiary] USA towards processing EU data subjects - WiSe 18/19
       
    • Auswirkungen digital vernetzter Wertschöpfungsketten auf die Gestaltung von Verträgen zwischen Zulieferer und Endausrüster in der fertigenden Industrie - SoSe 18
       
    • Kartellrechtliche Probleme in der Anwendung der Essential Facility Doctrine bei mehrseitigen Märkten insbesondere Plattformmärkten am Beispiel von new economy - Google - und old economy - dem vernetzten Fahrzeug - SoSe 16
       
    • Datenschutz bei Big Data Anwendungen unter besonderer Berücksichtigung von Privacy by Design - WiSe 15/16