KICG

Das Konstanz Institut für Corporate Governance

Ehemalige KICG-Mitarbeiterin schließt ihre Promotion erfolgreich ab

Frau Dr. des. Lisa Schöttl hat ihre Promotion zum Thema „Integrity Management – Zur Bedeutung und Förderung integren Unternehmenshandelns“ am 2. Oktober 2017 erfolgreich an der Zeppelin Universität (ZU) Friedrichshafen abgeschlossen.

Die akademische Ausbildung von Frau Dr. des. Schöttl begann an der Universität Konstanz mit dem Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaft (B.A.), dem später ein Studium der Angewandten Ethik (M.A.) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena folgte. Darüber hinaus war Lisa Schöttl in mehreren Arbeitsgruppen und Ausschüssen (u.a. Ausschuss „Integrity & Governance“ des DICO – Deutsches Institut für Compliance e.V.) sowie im Senat der HTWG aktiv. In der Zeit von Mai 2013 bis Dezember 2016 war Lisa Schöttl am Konstanz Institut für Corporate Governance (KICG) und am Center for Business Compliance & Integrity (CBCI) als Institutsmanagerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig.

Die Doktorarbeit von Frau Dr. des. Schöttl wurde durch Prof. Dr. habil Josef Wieland an der ZU und durch Prof. Dr. Stephan Grüninger (akkreditierter Zweitgutachter an der ZU) an der HTWG Konstanz betreut. Begleitend zu ihrer Promotion absolvierte Lisa Schöttl ein Promotionsstudium an der Graduate School der ZU Friedrichshafen und war zudem Kollegiatin am Promotionskolleg der HTWG Konstanz.

Inhaltlich setzt sich Frau Dr. des. Schöttl mit dem Thema „Integrity Management – Zur Bedeutung und Förderung integren Unternehmenshandelns“ auseinander und entwickelt dabei ein theoretisch fundiertes und zugleich im Unternehmenskontext anwendbares Konzept von Integrität, welches ein Bekenntnis zu moralischen Grundwerten, die Reflexion eigener Werte und Prinzipien und das konsistente Handeln nach diesen Werten und Prinzipien umfasst. Die Aktualität und Relevanz der vorliegenden Arbeit ergibt sich aus der Unternehmen zugeschriebenen Verantwortung, integer zu handeln, d.h. nicht mehr nur Gesetze einzuhalten, sondern zudem auch bestimmte Werte und Standards in ihrem Geschäft und ihren Lieferketten einzuhalten.

Ihre Promotion hat Frau Dr. des. Schöttl am 2. Oktober 2017 mit Auszeichnung abgeschlossen. Zudem erhält Lisa Schöttl den diesjährigen Forschungspreis der HTWG Konstanz.

Aktuell ist Frau Dr. des. Schöttl Senior Consultant im Bereich Risk Consulting bei PwC.

 

Zurück zur News-Übersicht.