Verfahrens- und Umwelttechnik

Am Morgen finden wir sie in der Zahnpasta und in der Kaffeetasse. Sie begleitet uns 'undercover' durch den Tag und steckt in so ziemlich allen Produkten, die uns umgeben – Verfahrens- und Umwelttechnik!

  • Abschlussnoten: Berechnung Grundstudium/Hauptstudium

    Ein Excel-Programm zur Berechnung der Abschlussnoten für das Grund- und Hauptstudium finden Sie hier.

    Bitte beachten Sie: Die mit dieser Datei durchgeführten Berechnungen sind ohne Gewähr, die offizielle Festsetzung der Abschlussnote obliegt ausschießlich dem Prüfungsamt!

  • Geheimhaltungsvereinbarung Studentische Arbeiten - deutsche/englische Version

    Die betreuuenden Professorinnen und Professoren sind von Amtswegen zur Verschwiegenheit verpflichtet (Beamtenstatusgesetz §37(1)) und werden im Rahmen von studentischen Arbeiten daher keine weitergehenden Geheimhaltungsvereinbarungen gegenüber Industrieunternehmen unterzeichnen.

    Eine Klarstellung des Präsidiums der HTWG zur Sach- und Rechtslage bei Geheimhaltungsvereinbarungen finden Sie hier:

    deutsch / english

    Sie können dieses Dokument gerne bei Fragen zur Geheimhaltung weiterleiten, bzw. sich darauf berufen.

  • Steuer und Zweitstudium

    Die Kosten eines Zweit- oder Folgestudiums können unter Umständen auch in den auf das Studium folgenden Jahren als Werbungskosten abgesetzt werden. Die folgenden zwei Links könnten zur Klärung hilfreich sein:

    Studis online

  • Studien- und Prüfungsordnung (SPO)

    Die Studien- und Prüfungsordnung (SPO) legt alle Lehrveranstaltungen, deren Umfang sowie die zugehörigen Prüfungen verbindlich fest. Aus Sicht der Studierenden entspricht die SPO dem „Arbeitsvertrag“ mit der HTWG-Konstanz. Im Bereich "Prüfungsangelegenheiten" finden Sie unter
    Satzungen/Ordnungen/Amtsblatt

    • den allgemeinen Teil der Studien- und Prüfungsordnung(gültig für alle Bachelorstudiengänge der HTWG Konstanz) sowie
    • die Studien- und Prüfungsordnung VUB Nr. 4 (gültig ab Studienbeginn WS 2012/13)
    • die Studien- und Prüfungsordnung VUB Nr. 5 (gültig ab Studienbeginn WS 2018/19)

     

  • Zugangsberechtigung außerhalb der Öffnungszeiten der HTWG

    Um Ihre Zack-Karte für den Gebäudezugang innerhalb der Betriebszeiten außerhalb der regulären Öffnungszeiten der Hochschule freischalten zu lassen, gehen Sie wie folgt vor:

    1. Antrag "Zugangsberechtigung" runterladen und ausfüllen (Downloads+Links);
    2. im MA-Dekanat (H 303) zur Unterschrift abgeben;
    3. Ihre Zack-Karte nach Vorlage des unterschriebenen Antrags durch das Gebäudemanagement (A 126) freischalten lassen.

    Antrag Zugangsberechtigung