Architektur Master

mit großer Wahlfreiheit zum Master of Arts

Die "Meisterklassen" zum Masterabschluss

Aktuell haben wir im Masterstudiengang rund 100 Studierende. Das Studium selbst ist auf vier Semester ausgelegt, wobei drei fächerübergreifende, einsemestrige Projekte das Kernstück der Lehre bilden. Sie behandeln wechselnde aktuelle Themen und Bauaufgaben mit den Schwerpunkten Städtebau, Entwurf und Konstruktion. Studiengangübergreifend können auch Projekte in Zusammenarbeit mit dem Masterstudiengang Kommunikationsdesign bearbeitet werden. Das interdisziplinäre Lehrgebiet "Architektur und Design" stellt eine Besonderheit des Architekturstudiums in Konstanz dar und beschäftigt sich mit der Kommunikation im Raum, beispielsweise der Gestaltung von Ausstellungsräumen und Ausstellungsmedien.

Das Studium setzt sich daneben im Wesentlichen aus Wahlpflichtmodulen der folgenden sechs Fächergruppen zusammen:

  • Geschichte und Theorie
  • Künstlerische Grundlagen und Architekturdarstellung
  • Entwerfen
  • Städtebau
  • Konstruktion und Technik
  • Planungs- und Baumanagement


Vertiefende Module können gleichzeitig oder anschließend ganz nach den eigenen Interessen und Neigungen zusammengestellt werden. Die große Wahlfreiheit ermöglicht so eine Spezialisierung, die den Fähigkeiten des einzelnen Studierenden entspricht.