Studienkolleg

    Willkommen beim Studienkolleg der Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

    Bewerbung für das Studienkolleg

    Bitte schicken Sie uns folgende Unterlagen per Post:
    - Antrag auf Zeugnisanerkennung
    - Lebenslauf
    - Kopie Ihres Passes (keine Beglaubigung erforderlich)
    - beglaubigte Kopien Ihrer Zeugnisse*
    - Übersetzungen der Zeugnisse, sofern diese nicht auf Englisch oder Französisch sind
    - Nachweis über Ihre Deutschkenntnisse

    *Welche Bildungsnachweise Sie uns schicken müssen, hängt auch von dem Land ab, in dem sie erworben wurden. Eine Übersicht über die Nachweise finden Sie auf Seite 2 unseres Antragsformulars. Bitte lesen Sie sich, bevor Sie uns die Unterlagen zuschicken, noch unsere länderspezifischen Hinweise durch.

    Bitte schicken Sie Ihren Antrag an folgende Adresse:

    Hochschule Konstanz
    Studienkolleg
    Alfred-Wachtel-Str. 8
    78462 Konstanz
    Deutschland

    Fristen

    Bewerbungsfrist für die Teilnahme am Aufnahmetest:

    • Sommersemester 2024: 1. November 2023
    • Wintersemester 2024/2025: 1. Mai 2024

     

    Nächster Aufnahmetest:

    • Sommersemester 2024: 19.01.2024 (online- Test, Anwesenheit in Konstanz nicht erforderlich)
    • Wintersemester 2024/2025: noch nicht bekannt

    Aufnahmetest

    Der Aufnahmetest findet zweimal pro Jahr statt: Ende Januar für das Sommersemester und Ende Juni/Anfang Juli für das Wintersemester. Wir führen zwei unterschiedliche Aufnahmetests durch:

    • T-Kurs: Vorbereitung für technische und ingenieurwissenschaftliche Studiengänge,
      Prüfungsfächer Deutsch, Mathematik, Physik.
    • W-Kurs: Vorbereitung für wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Studiengänge
      Prüfungsfächer Deutsch, Mathematik, Wirtschaft.
       

    Auswahl: Die 25 Plätze pro Kurs werden nach den Leistungen im Aufnahmetest vergeben. Direkt in das zweite Semester des Studienkollegs können Sie einsteigen, wenn Sie in allen drei Fächern sehr gute Ergebnisse erzielen.Wenn Sie den Aufnahmetest nicht bestehen, können Sie diesen einmal wiederholen.

    Vorbereitung

    Wie können Sie sich auf den online-Aufnahmetest vorbereiten?

    Prüfungsteil Deutsch (T-Kurs und W-Kurs)

    Sie benötigen gute Deutschkenntnisse. Beschäftigen Sie sich auch außerhalb des Sprachkurses mit der deutschen Sprache. Hören Sie Nachrichten in deutscher Sprache, lesen Sie die Zeitung, schreiben Sie kurze Texte, die Sie überarbeiten, und nutzen Sie alle Gelegenheiten, Deutsch zu sprechen. Typische Aufgaben aus der Deutschprüfung sind Lückentexte und kurze Schreibaufgaben.

    • Im Lückentext fehlt in jedem zweiten Wort die zweite Hälfte.
    • Bei den Schreibaufgaben gibt es folgende Formate: ein Interview, ein Text über statistische Informationen oder ein Bericht/eine Stellungnahme.

    Beurteilung der Prüfung: Die Prüfer lesen die Texte und schauen, ob Sie die Mittelstufengrammatik beherrschen (Ordnung im Satz, Satzgefüge mit Nebensätzen, Aktiv-Passiv, Gebrauch von Modalverben usw.). Außerdem wird darauf geachtet, ob Sie Zahlen beschreiben können, Eigenschaften und Entwicklungen beschreiben, Gründe, Folgen, Vorteile und Nachteile nennen können oder Empfehlungen aussprechen können.

     

    Prüfungsteil Mathematik (T-Kurs und W-Kurs)

    Im Aufnahmetest wird überprüft, ob Sie über die Vorkenntnisse verfügen, die Sie für den erfolgreichen Besuch des Studienkollegs benötigen. Beschäftigen Sie sich mit den Grundlagen der Mathematik. Sie sollten mit Brüchen, Potenzen, Wurzeln und Logarithmen rechnen können. Sie sollten Gleichungen und Ungleichungen lösen können.

    Der Stoff, der im Aufnahmetest überprüft wird, orientiert sich an dem Stoffplan des videobasierten interaktiven Kurses VIAMINT. Bereiten Sie sich mit VIAMINT vor. Sie können VIAMINT kostenlos nutzen und ein Konto anlegen ("Neues Konto anlegen" + E-Mail-Adresse + ein beliebiges Kennwort eingeben: https://viamint.de ) .
    Im Aufnahmetest werden nur die folgenden VIAMINT-Module aus dem Abschnitt Mathematik geprüft:
    - Bruchrechnung
    - Werkzeugkasten
    - Potenzen und Wurzeln
    - Logarithmen
    - Gleichungen und Ungleichungen
    - Lineare Gleichungssysteme

    Die anderen VIAMINT-Module werden im Aufnahmetest nicht behandelt.
    Die Formelsammlung können Sie während der Prüfung benutzen.


    Prüfungsteil Physik (nur T-Kurs)

    Wiederholen Sie sich die Grundlagen der Physik. Sie sollten mit physikalischen Größen und Einheiten umgehen können und Grundkenntnisse zu den Themen Arbeit, Energie und Leistung, Bewegung und Kraft sowie Elektrizität haben. Der Stoff, der im Aufnahmetest überprüft wird, orientiert sich an dem Stoffplan von VIAMINT (siehe Hinweise zum Prüfungsteil Mathematik). Im Aufnahmetest werden die folgenden Module aus dem Abschnitt Physik vorausgesetzt:

    • Physikalische Größen und Maßeinheiten 
    • Diagramme und Skalen
    • Bewegung und Kraft
    • Arbeit, Energie, Leistung 
    • Wärmelehre
    • Elektrizität erleben

    In der Prüfung werden nur Aufgaben aus den sechs Modulen eingesetzt. Die anderen VIAMINT-Module werden im Aufnahmetest nicht behandelt. Zur Vorbereitung auf das Format sollten Sie die Übungen durchführen und mit der Formeleingabe vertraut sein.

    Musteraufgaben (Präsenzprüfung) und weitere Informationen

    Prüfungsteil Wirtschaft (nur W-Kurs)

    Der Aufnahmetest im Fach Wirtschaft bezieht sich auf Ihre Allgemeinbildung und Ihr Interesse für aktuelle Wirtschaftsereignisse. Sie bewerben sich auf einen Platz im Kurs zur Vorbereitung auf wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Studiengänge und sollten daher schon einmal Artikel im Wirtschaftsteil der Zeitung gelesen haben. Wichtig ist auch, dass Sie einfache Aufgaben, die in einem Text erläutert werden, rechnerisch lösen können. Schließlich sollten Sie Daten verstehen und
    interpretieren können. Wirtschaftliche Fachkenntnisse werden nicht erwartet.

    Der Aufnahmetest enthält normalerweise folgende Aufgaben:

    • Einfache Berechnungen in einem wirtschaftlichen Zusammenhang: Es geht dabei um Kosten, Zinsen, Preise, Steuern. Um die Aufgaben lösen zu können, sollten Sie mit dem Prozentrechnen vertraut sein. Informationen finden Sie z.B. hier http://www.formelsammlung-mathe.de/prozentrechnung.html
    • Informationen aus einem Schaubild entnehmen. Außerdem sollen Sie Fragen zum Schaubild beantworten.
    • Text aus einer Zeitung. In dem Text geht es um die Themen Konjunktur und Wachstum. Zur Vorbereitung können Sie aktuelle Zeitungsartikel lesen. Auf der Internetseite der Bundeszentrale für politische Bildung finden Sie auch Texte zum Thema. Sie können in folgenden Heften blättern:

    Bundeszentrale für politische Bildung (www.bpb.de). Publikation, Reihe "Informationen zur politischen Bildung"

    • Heft 308, Haushalt – Markt – Konsum
    • Heft 294, Staat und Wirtschaft
    • Heft 293, Unternehmen und Produktion

    www.bpb.de/publikationen/MXQU1P,0,0,Informationen_zur_politischen_Bildung.html

    Musteraufgaben (Präsenzprüfung).

    Ablauf am Prüfungstag

    Der Aufnahmetest wird als Videokonferenz durchgeführt. Sie brauchen nicht nach Konstanz zu kommen. Das ist praktisch, weil Sie den Test von zu Hause machen können. Es ist aber auch gefährlich, weil viele denken, dass Sie Hilfsmittel nutzen können, und dann nicht zugelassen werden. Wer Hilfsmittel nutzt, wird ausgeschlossen und darf den Test nicht wiederholen. Der Weg zum Erfolg: Acht Regeln befolgen!

     

    Die acht Regeln für den erfolgreichen Aufnahmetest

    1 Nimm an den Informationsveranstaltungen teil. 

    Wer vorher an den Informationsveranstaltungen teilnimmt, hat in der Prüfung keine Fragen und kann sich auf den Inhalt konzentrieren.

    2 Bereite dich vor und nutze die Formelsammlung. 

    Nutzen Sie viaMINT, um Mathematik und die Sprache der Mathematik zu lernen, nutzen Sie die Formelsammlung und bereiten Sie Papier und Stift vor.

    3 Nutze keine weiteren Hilfsmittel. 

    Taschenrechner, Mathematikprogramme, Wörterbücher, Internethilfen, Chatbots usw. sind nicht erlaubt. Fügen Sie keinen Text mit Copy und Paste ein. Schalten Sie Ihr Mobiltelefon aus und legen Sie es in einen anderen Raum.

    4 Arbeite alleine. 

    Sie müssen alleine im Raum sein und dürfen während der Prüfung nicht sprechen. 

    5 Nutze nur einen Bildschirm. 

    Sie dürfen nur einen Bildschirm und keine anderen Geräte (Smartphone usw.) nutzen.

    6 Schalte die Kamera ein und bleibe im Bild. 

    Sie müssen im Bild sein (Gesicht und Arme) und dürfen die Kamera nicht ausschalten.

    7 Sorge dafür, dass deine Technik funktioniert. 

    Sie dürfen die Prüfung nicht verlassen und sich nicht doppelt anmelden.

    8 Zeige deinen Namen und deinen Ausweis/Reisepass. 

    Der Name muss in der Videokonferenz angezeigt werden.