Architektur

Bachelor und Master

Termine

  • 29.5.18: Vernissage der Ausstellung OPUS ONE

    Im vergangenen Semester erstellten Studierende unter der Leitung des Architekturkritikers Ulf Meyer eine Ausstellung über Erstlingswerke berühmter Architekten, die bereits im Wachsmann-Haus in Jüterbog zu sehen war.

    Vom 30.05. bis 08.06.18 zeigen die Studiengänge Architektur an der HTWG die Ausstellung nun auch in ihrem Dachatelier im Gebäude C. Sie ist täglich außer sonntags von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen.

    Die Vernissage findet am 29.05.18 um 18:30 Uhr statt.

    Anschließend wird einer der Porträtierten mit seinem Berliner Büro näher vorgestellt: Christoph Felger, Partner bei David Chipperfield Architects Berlin, spricht über "Supernormality - Works by David Chipperfield Architects Berlin".

  • 29.5.18: „Supernormality - Works by David Chipperfield Architects Berlin“ - Vortrag von Christoph Felger

    Im Anschluss an die Vernissage der Ausstellung OPUS ONE, die die Erstlingswerke berühmter Architekten vorstellt, findet das Büro eines der Porträtierten besondere Beachtung:

    Um 19:30 Uhr hält Christoph Felger in der Aula im Gebäude A den Vortrag
    "Supernormality - Works by David Chipperfield Architects Berlin"

    Architektur wird oft als eine erhabene Kunstform betrachtet. Der Vortrag von Christoph Felger, Partner bei David Chipperfield Architects Berlin, hinterfragt diese Sichtweise.
    Neben einem Überblick über die Geschichte des Büros und dessen architektonischer Haltung wird er erläutern, welche Verantwortung Architektur jenseits ihrer formalen Präsenz für unsere Gesellschaft hat.

Nachrichten

Symbol für Petershausen

(05/2018) Erinnerung an die Geschichte und Belebung eines wenig genutzten Raumes - zwei Aufgaben des von Studierenden entworfenen Portals für Petershausen.

Wohnquartier der Zukunft

(04/2018) Planungsteams live über die Schulter schauen und ihnen Input zur nachhaltigen und sozialen Stadtentwicklung geben - Gelegenheit dazu bot die dreitägige Werkstatt "Qualität statt Quadratmeter auf den Christiani-Wiesen".